Wi-Fi Booster entfernt die Signal Limitierung in iOS

Euch ist bestimmt schon aufgefallen, dass ihr ab und zu nicht alle Wi-Fi Hotspots in eurer Umgebung auf dem iPhone empfangen könnt. Denn das iOS zeigt keine Hotspots an, die ein schwaches Signal haben, daher werden auf eurem Laptop mehr Hotspots angezeigt also auf eurem iOS Gerät.

Diese Einschränkung soll den Benutzer vor schlechten Internet Erfahrungen schützen und somit euch den Frust ersparen lange auf eine Webseite oder App zu warten. Doch schränkt dies natürlich die Möglichkeit ein, nach Internet Verbindungen zu suchen.

Wenn ihr diese Einschränkung umgehen wollt, gibt es neuerdings ein Jailbreak* Tweak dafür, namens Wi-Fi Booster.

Wi-Fi Booster entfernt die Limitierung in iOS und zeigt euch dadurch alle Wi-Fi Hotspots in eurer Reichweite an. Der Entwickler selbst sagt das Wi-Fi Booster bis zu 100% mehr Netzwerke erkennt als sonst.

Wenn ihr das Jailbreak* Tweak installiert habt, wird es automatisch in das Wi-Fi Menü angezeigt ohne zusätzliche Menüeinträge zu erstellen. Nach der Installation könnt ihr direkt in das Wi-Fi Menü gehen und euch das Ergebnis anschauen. Weiterhin wird nun die Signalstärke und die MAC Adresse angezeigt.

Falls ihr euch für diesen Jailbreak* Tweak interessiert, könnt ihr euch Wi-Fi Booster über Cydia in dem BigBoss Repository downloaden. Der Tweak kostet jedoch 1,99 $ und ist damit nicht gerade günstig.



  1. majo

    akkuverbrauch sollte an dieser stelle mal in den mund genommen werden, aber stimmt schon, der empfang wird deutlich besser… muss jeder für sich entscheiden ob’s lohnt dafür akkulaufzeit zu opfern. ich hab’s wieder runtergeschmissen


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar