iOS 5 Beta 3 und die neuen Funktionen

iOS 5 Beta 3 und die neuen Funktionen

Vor zwei Tagen hat Apple die neue iOS 5 Beta 3 veröffentlicht und damit ein paar neue Funktionen zur Verfügung gestellt. In diesem Artikel werde ich versuchen alle verfügbaren Funktionen aufzulisten und zu beschreiben.

AssistiveTouch:
Ihr könnt die Funktion Assistive Touch innerhalb der Bedienungshilfen Einstellungen aktivieren. Dadurch wird ein neuer Button auf eurem Bildschirm angezeigt, dieser Button gibt euch Zugriff auf verschieden Funktionen, durch die ihr nie wieder den Home Button eures Gerätes benutzen müsst.

Diese Funktion ist eigentlich für Benutzer gedacht, die Probleme haben mit dem Touchscreen zu interagieren:

AssistiveTouch hilft Ihnen beim Verwenden des iPhone (oder iPad), wenn Sie Schwierigkeiten mit dem Touchscreen haben oder adaptives Zubehör benötigen.

Folgende Funktionen werden momentan von AssistiveTouch unterstützt:

  • Den Bildschirm rotieren ohne das Geräte tatsächlich zu drehen
  • Auf den Home Screen zu springen ohne den Home Button auf dem Gerät zu drücken
  • Verschieden Gesten können durchgeführt werden
  • Es können zwei-, drei-, vier- oder fünf Finger Gesten mit nur einem Finger ausgeführt werden
  • Zoomen und Streifen mit nur einem Tap
  • Ihr könnt auch eigene Gesten aufnehmen und speichern


Verbesserung des Ortungsdienstes:
Die Einstellungen für den Ortungsdienst wurden weitgehend optimiert. Unter anderem habt ihr nun die Möglichkeit bestimmte Ortungsoptionen zu aktivieren oder deaktivieren. Zum Beispiel könnt ihr nun die ortsbezogenen iAds oder aktuelle Verkehrsinformationen anzeigen lassen. Diese Einstellungen werden als Systemdienste unter den Ortungsdiensten bereit gestellt und steht neben den einzelnen Apps Einstellungen zur Verfügung.


AirPlay Spiegelung unterstützt nun auch FaceTime:
Seit iOS 5 ist es nun möglich den komplette Bildschirm eures iPad’s oder iPhone’s auf den Apple TV zu streamen. Apple nennt diese Funktion AirPlay Mirroring und nach einigen Tests meinerseits funktioniert diese Funktion einwandfrei. Ihr benötigt auf beiden Geräten (z.b.: iPad 2 und Apple TV 2G) die gleiche iOS 5 Beta Version, um die Funktion zu nutzen. In den früheren Beta Version von iOS 5 war es jedoch nicht möglich FaceTime über AirPlay auf den Apple TV zu streamen. Die Beta 3 Version unterstützt nun auch diese Funktion und kann den komplette Inhalt von FaceTime auf dem Apple TV anzeigen.


App Icons ausserhalb des normalen Gitters anordnen:
Anscheinend haben manche Benutzer der iOS 5 Beta 3 die Möglichkeit ihre App Icons ausserhalb des 5×4 Gitters auf dem iPad anzuordnen. Dadurch konnte man die ganzen Apps auf dem komplette Bildschirm anordnen, ohne das die Apps automatisch eingereit werden. Meinerseits konnte diese Funktion nicht nutzen und meine Apps wurden immer noch automatisch angeordnet. Weiterhin scheint die Funktion sehr fehleranfällig zu sein und vielleicht sogar ungewollt zu sein. Anscheinend hat man nun keine Limitierungen mehr die Apps Anordnung. Schaut euch am besten das unten angehängte Video an, um einen besseren Eindruck über die Funktion zu bekommen.

Unterschied zwischen Daten und Sprach-Roaming:
Bisher war es bei einem Aufenthalt im Ausland nur möglich die Datendienste abzuschalten. In der neuen Beta Version gibt es die Möglichkeit Daten und Sprach-Roaming unabhängig von einander zu deaktivieren. Nützlich dürfte dies für diejenigen sein, die einen Auslandstarif für das Telefonieren gebucht haben.

Folgende Neuerungen sind noch in iOS 5 Beta 3 enthalten:

  • Die neue Version von iMessage kann nur mit der iOS 5 Beta 2 und 3 kommunizieren.
  • Klingeltöne können als SMS Ton eingerichtet werden
  • Zwei neue Töne wurden hinzugefügt Tweet und Sherwood
  • Reminder hat ein neues Icon bekommen
  • Die Geschwindigkeit hat in der neuen Beta Version im Vergleich zur Beta 2 zugenommen
  • Wenn Videos abgespielt werden, könnt ihr nun euer Gerät sperren und der Ton wird weiter abgespielt

 

Laut iH8Sn0w wird die iOS 5 Beta 3 am 18. August 8pm EST ablaufen. Bis dahin solltet ihr also auf eine neue Version upgedatet haben, ansonsten könnt ihr euer iOS Gerät nicht mehr nutzen!

via TiPb and iDB

Teile diesen Beitrag:
  • http://my-bilingual.com/wordpress/surfmag/ Gunnar

    Vorbildlich, dass hier oft geschrieben wird.

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an