JailbreakMe 3.0 FAQ

JailbreakMe 3.0 FAQ


Das bekannte Dev Team hat zu dem neusten Jailbreak von Comex ein Q&A veröffentlicht, dass die meisten Fragen zu JailbreakMe 3.0 klären sollte. Obwohl der Jailbreak Prozess so simpel und einfach ist, haben doch viele Leute ein paar Fragen dazu. Um alle eure Fragen zu beantworten, habe ich den Q&A Artikel von dem Dev Team ins Deutsche übersetzt. Falls ihr zusätzliche Fragen zu dem neusten Jailbreak habt, schreibt uns einfach ein Kommentar und wir versuchen euch zu helfen.

Q: Welche Geräte und Firmware Version werden unterstützt?

A: In dieser initialen Versionen werden folgende Geräte und Versionen unterstützt:

  • iPad1: 4.3 bis 4.3.3
  • iPad2: 4.3.3
  • iPhone3GS: 4.3 bis 4.3.3
  • iPhone4: 4.3 bis 4.3.3
  • iPhone4-CDMA: 4.2.6 bis 4.2.8
  • iPod touch 3g: 4.3, 4.3.2, 4.3.3
  • iPod touch 4g: 4.3 bis 4.3.3

Q: Bringen die Sicherheitslöcher, entdeckt durch Comex, mein Gerät in Gefahr?

A: Ja. Wir empfehlen den PDF Patcher 2 aus Cydia zu installieren, nach dem ihr euer Gerät gejailbreakt habt. Hier gibt es nähere Informationen zu dem Patcher.

Q: Wie unterscheidet sich JailbreakMe 3.0 zu den anderen Jailbreaks?

A: JailbreakMe 3.0 basiert von Anfang bis Ende auf einem Userland Jailbreak. Dies bedeutet das es über den Client gestartet wird und durch den mobilen Safari initiiert wird. Für den A5 Chip im iPad 2 gibt es momentan noch keine Bootrom Sicherheitslücke. Das heißt Jailbreak Programme wie RedSn0w, PwnageTool und Sn0wBreeze können nicht die bekannte limera1n Sicherheitslücke benutzen um den Jailbreak einzuspeisen. Obwohl manche Geräte die Sicherheitslücke limera1n unterstützen, benutzt JailbreakMe 3.0 trotzdem die Userland Sicherheitslücke um das Gerät zu jailbreaken.

Q: Mein Gerät ist schon auf der neusten Firmware gejailbreakt? Habe ich durch JailbreakMe 3.0 irgendwelche Vorteile?

A: Nein, ihr sollet aber den Jailbreak euren Freunden zeigen, um den Jailbreak zu verteilen.

Q: Sind die Sicherheitslücken von JailbreakMe 3.0 in iOS 5 geschlossen?

A: Die Sicherheitslücken existieren auch noch in den iOS 5 Beta Versionen, aber werden sehr wahrscheinlich in der finalen Version von iOS 5 behoben sein. Allerdings gab es momentan noch keinen iPad 2 Jailbreak und anscheinend wollte Comex nicht bis zum Herbst warten. Wenn sich die Geschichte wiederholt, werden wieder neue Sicherheitslücken gefunden, um die nächsten Versionen mit einem Jailbreak zu bestücken.

Q: Werde ich meinen Jailbreak für immer verlieren, wenn ich mein Gerät wiederherstellen muss?

A: Für alle Geräte, ausser dem iPad 2, könnt ihr euer Gerät mit einer beliebigen iOS Version wiederherstellen, wenn ihr eure SHSH Blobs vorher gesichert habt. Falls ihr nicht wisst, wie ihr eure SHSH Blobs sichern könnt, findet ihr hier eine Anleitung. Bei dem iPad 2 gibt es ein paar Dinge die man beachten sollte. Falls ihr ein WiFi iPad 2 besitzt könnt ihr euer SHSH Blobs sichern, wie jedes andere Gerät. Wenn ihr ein 3G iPad 2 Gerät besitzt, seid ihr leider nicht mehr in der Lage eure SHSH Blobs von 4.3.3 oder niedriger zu sichern, wenn Apple aufhört die Baseband Version zu signieren. Daher solltet ihr schnellstmöglich eure SHSH Blobs sichern. Es gibt ein paar Ideen zur Lösung des Problems, die anscheinend momentan in der Entwicklung stecken, aber momentan solltet ihr auf jeden fall eine Wiederherstellung vermeiden.

Q: Ich habe gehört das neue Unionfs Dateisystem sei gefährlich?

A: Unionfs verkürzt die Installationszeit von dem Jailbreak enorm, aber es wurde erst neu entwickelt und es besteht die Möglichkeit das etwas schief gehen kann. Daher solltet ihr regelmäßig euer Gerät sichern, um den Verlust euer Dateien und Apps zu vermeiden. Wenn es Probleme geben sollte, werden diese in den ersten Tagen auftreten und danach hoffentlich gelöst werden. Daher könnt ihr auch ein paar Tage abwarten, um sicherzustellen das keine Probleme mehr auftreten.

 

Falls ihr noch Fragen habt bezüglich des neuen Jailbreaks, schreibt uns doch ein Kommentar.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:
  • Fredrik

    Das like Button Plugin waere super. Oder ist mir der Button entgangen?

    • Moritz

      Also unsere Facebook Seite kannst du in der rechten Sidebar liken. Weiterhin kannst du die jeweiligen Artikel in Facebook teilen und twittern. Die Buttons findest du unter jedem Artikel. Vermisst du nun noch einen Button mit dem du jeden Artikel liken kannst?

  • Fabian

    Ich habe gestern jailbreakme 3.0 dummerweise auf einem iPhone 4 mit iOS4.1 anzuwenden versucht. Das Display des Telefons bleibt jetzt schwarz oder es erscheint nur das Apple-Zeichen. Wenn ich das Phone ueber den power und home button in den recovery mode versetze, erkennt iTunes immerhin ein Telefon im recovery mode. Ein (shift) restore mit verschiedenen Original Apple iOS IPSWs oder auch mit verschiedenen Sn0wbreeze custom IPSWs fuehrt immer wieder zum Fehler 1600, 1604 und 39xx. Ich verwende die aktuelle iTunes version, das iPhone hat die Moderm firmware (baseband) 01.59.00. Hat jemand irgendwelche Tips? Danke.

    • Moritz

      Hast du auch ausprobiert dein iPhone mit der normalen Restore Funktionen (also ohne Shift) auf 4.3.3 wiederherzustellen? Ich würde das an deiner Stelle schnell versuchen, bevor Apple die Sicherheitslücke, die JailbreakMe nutzt in dem neuen Update 4.3.4 wieder schließt!

      Wenn du die SHSH Blobs von deiner Firmware Version für dein iPhone gesichert hast. Kannst du es auch mit einer alten Firmware restoren. Hier findest du eine komplette Anleitung dazu: http://iszene.com/thread-88443.html

      Die einfachste Lösung wäre wie oben gesagt, auf 4.3.3 wiederherzustellen!

  • Fabian

    Danke fuer den Tip. Hatte ich aber schon alles probiert. Falls es jemanden interessiert wie man da wieder rauskommt: download iREB RC4 (von http://ih8sn0w.com/index.php/products/view/ireb.snow) und dann restore mit einer custom 4.33 sn0wbreeze IPSW. Das ganze mit einmal Umstecken vom iPhone USB port.

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an