Apple arbeitet an den internationalen iCloud Musikrechten für den 4. Oktober?

Apple arbeitet an den internationalen iCloud Musikrechten für den 4. Oktober?

 

Der neue iCloud Dienst von Apple wird auch den iTunes Match Service beinhalten, der euch erlaubt eure komplette iTunes Bibliothek mit der iCloud zu vergleichen und fehlenden Lieder direkt hoch zu laden. Danach könnt ihr mit jedem iOS Gerät oder Mac einzelne Lieder downloaden. Genauere Informationen haben wir in diesem Artikel zusammengetragen. Bisher war dieser Service leider den US-Bürgern vorbehalten und konnte seit geraumer Zeit getestet werden. Jetzt gibt es jedoch etwas Hoffnung, dass wir iTunes Match sehr bald auch in Deutschland nutzen können.

Der Nachrichtendienst CNet hat vor kurzem berichtet, dass Apple an den verschiedenen iCloud Musikrechten arbeitet, um eine internationale Veröffentlichung von iTunes Match Anfang Oktober zu bewerkstelligen. Darum verhandelt der Konzern aus Cupertino zur Zeit intensiv mit den verschiedenen Plattenfirmen und Musikverlage, um Lizenzen für den internationalen Markt zu erwerben. Apple konzentriert sich anscheinend erstmal auf Frankreich, UK und auch Deutschland, um den Service schnellmöglich in den wichtigsten Ländern anzubieten.

Falls diese Verhandlungen schnell von statten gehen würde, könnte Apple während dem kommenden iPhone Event am 4. Oktober den iTunes Match Service vorstellen. Laut den Quellen von CNet sollen die verschiedenen Verträge kurz vor einem Abschluss stehen.

via

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an