Galaxy Note: Samsung veröffentlicht Entwicklungsumgebung für den S-Pen

Schon an der diesjährigen IFA wurde bei der Vorstellung des Samsung Galaxy Note angekündigt, den S-Pen für alle Apps verfügbar zu machen. Dafür hat Samsung* eine Entwicklungsumgebung für die Entwickler bereitgestellt. In diesem Punkt ist Samsung* immer sehr weit vorne. Der Quellcode des Galaxy Notes wurde bereits den Entwicklern zur Verfügung gestellt.

Der Quellcode für den S-Pen wurde für alle Entwickler freigegeben und ist gerade einmal 2.43 MB groß. Diese Veröffentlichung könnte dem Galaxy Note völlig neue Möglichkeiten eröffnen und beispielsweise in Spielen für spezielle Funktionen genutzt werden. Somit können die Entwickler spezielle Apps für alle Geräte mit dem S-Pen entwickeln. In ihnen könnten Künstler ihre ersten Skizzen anfertigen oder andere Einsatzgebiete für sich entdecken.

Interessierte Entwickler können den Quelltext direkt bei Samsung* herunterladen. Hoffentlich werden zahlreiche Entwickler ihre Applikationen mit den Möglichkeiten des S-Pens erweitern.

via



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.