Gerücht: iOS 5.0.2 behebt Akku-Probleme und großes Siri-Update in iOS 5.1

Die Kollegen von Macerkopf sollen exklusive Informationen von einem Apple-Entwickler erhalten haben und behaupten, dass Apple bereits in der kommenden Woche die neue iOS-Version 5.0.2 veröffentlichen wird. Außerdem soll Apple mit dem nächsten größeren Update iOS 5.1 neue Funktionen für die Sprachsteuerung implementieren.

Laut dem Bericht, soll das nächste Update die stark kritisierten Akku-Probleme endgültig beheben und bereits nächste Woche freigegeben werden. Apple soll dabei ein sportliches Ziel angepeilt haben, denn es sollen mindestens 40 Stunden Standby und 10 Stunden Benutzung erreicht werden. Gegen ein frühzeitiges Release spricht jedoch, dass Apple noch keine Developer-Version von iOS 5.0.2 an die Entwickler verteilt hat.

Zitat aus dem Bericht:

Die Planungen laufen dahingehend, dass iOS 5.0.2 so schnell wie möglich, spätestens in der kommenden Woche zum Download freigegeben werden soll. Die Akkuproblematik war außerplanmäßig und Apple setzt alles daran, die Probleme zu beseitigen.

Zudem soll der Blog in Erkenntnis gebracht haben, dass das nächste große Update zahlreiche Neuerungen rund um Siri mit sich bringen wird. Bereits in dem Siri FAQ angekündigt, sollen unter anderem die Kartennutzung, sowie Wolfram|Alpha auf der Agenda von Apple stehen. Darüber hinaus soll die Sprachsteuerung auch Zugriff auf die eigene Hardware erhalten und gewisse Funktionen steuern können.

Folgende Beispiele wurden genannt:

  • Mach ein Foto
  • Mach ein Video
  • Schalte WLAN ein
  • Schalte Bluetooth aus

Wünschenswert wäre aber auch noch, dass Apple eine zusätzliche API für die Sprachsteuerung veröffentlichen würde, um den zahlreichen iOS-Entwicklern die Integration von Siri zu erlauben. Welche neue Funktionen Apple noch alles in der Planung hat, werden wir voraussichtlich erst im kommenden Jahr erfahren. Bis dahin müssen wir uns mit den eher schwammigen Gerüchte auseinandersetzen.

Quelle Macerkopf.de




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar