iPhone 5: angeblicher Prototyp kurz vor dem Release verworfen

Die vielen Spekulationen vor der „Let’s talk iPhone“-Keynote müssten noch jedem einen bitteren Nachgeschmack bereiten. Wochenlang bestimmte die fünfte iPhone-Generation die weltweite Blogosphäre und letztendlich waren die Erwartungen zu hoch angesetzt. Ein neues Design, mit größerem Display* und zahlreichen neuen Funktionen haben sich die meisten Apple-Fans gewünscht, aber leider nicht erhalten. Jetzt allerdings berichtet eine neue Quelle von BusinessInsider, dass das umgestaltete iPhone 5 bereits als funktionsfähiger Prototyp zur Verfügung stand, aber wenige Monate vor der Keynote verworfen wurden.

Die angebliche Quelle soll bereits in der Vergangenheit zutreffende Berichte geliefert haben und über eine hohe Trefferquote verfügen. Nichtsdestotrotz kann die Sachlage nicht überprüft werden und es gibt keine Sicherheit, dass die Hinweise überhaupt richtig sind. Dennoch würden die Aussagen die vielen Gerüchte und vorzeitigen Schutzhüllen des iPhone 5 erklären.

Laut dem Informanten hatte Apple geplant, dass iPhone 5 dieses Jahr zu veröffentlichen. Dieses Vorhaben wurde jedoch nur wenige Monate vor dem iPhone 4S Release, aufgrund große Bedenken von Steve Jobs, verschoben. Jobs war mit dem größeren Display* nicht einverstanden, denn eine neue Auflösung würde das iOS Ökosystem massiv schaden und die Entwicklung von Applikationen für Dritt-Anbieter erschweren.

Weiterhin gibt er zu Protokoll, dass er zwei Wochen lang den Prototyp ausgiebig testen konnte und gibt folgende Spezifikationen preis:

  • 4-Zoll Bildschirm
  • Rückseite aus Aluminium
  • Kapazitiver Home-Button
  • Flaches Design
  • 10-Megapixel Kamera
  • Viel bessere Hardware, aber schlechtere Akkulaufzeit

In den kommenden Monaten wird die Gerüchteküche erneut verrückt spielen und zahlreiche Spekulationen auf den Markt werfen. Vermutlich erst im Herbst 2012 werden wir das endgültige Ergebnis von Apple zu Gesicht bekommen und erfahren, ob unsere „Träume“ Wirklichkeit geworden sind.

via



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.