„Abgespeckte“ Version von Android 4.0 für Galaxy S

Die Gerüchteküche um das Update auf Android* 4.0 alias „Ice Cream Sandwich“ nimmt kein Ende. Angeblich soll Samsung* eine Art „Value Pack“ in Planung haben, welches einige Funktionen des neusten Android* Betriebssystem enthalten sollen. Jedoch würde damit klar werden, dass das Galaxy S nie ein vollständiges Update auf Android* 4.0 bekommen wird. Die neuen Funktionen werden sehr wahrscheinlich in die Firmware 2.3.6 integriert, dieses Update ist noch nicht offiziell in Deutschland erhältlich.

Uns stellt sich hier die Frage, weshalb Samsung* nicht einfach ein Update auf Android 4.0 ohne die hauseigene TouchWiz-Oberfläche bereitstellt, da laut  Samsung* die Hardware des Galaxy S zu schwach ist, um diese verwenden zu können. Sobald es neue Informationen zu diesem Thema gibt, werden wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Quelle: koreanische Website Daum