Apple sucht neuen Entwickler für weitere iCloud-Apps

Durch eine neue Stellenausschreibung bestätigt der Konzern aus Cupertino indirekt die Entwicklung von weiteren Web-Applikationen für die eigene digitale Wolke. Der gesuchte Entwickler soll über fünf Jahre Erfahrung mit sich bringen und fortgeschrittene Kenntnisse mit der Entwicklungsumgebung vom iPhone und iPad besitzen. Dabei soll der Software-Ingenieur ein wichtiger Bestandteil eines Teams werden, welches “Anwendungen auf dem neusten Stand für Apple-Produkte” erstellen soll. Als Ergebnis soll dabei die  “nächste Generation an Cocoa-basierten Client-Anwendungen” herauskommen, welche eng mit dem iCloud-Dienst zusammenarbeiten soll.

Demnach sind einige interessante Anwendungen in der Planung und könnten uns bereits im zweiten Quartal 2012 auf der WWDC vorgestellt werden. Das nächste Jahr wird zeigen, welche Überraschungen für die Endverbraucher geplant sind.

via



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.