mac-pro-536

Grafikkartentreiber in OS X 10.7.3 entdeckt – Hinweise auf neuen Mac Pro

Viele High-End-Anwender warten schon seit längerer Zeit auf ein Update für die Mac Pro-Serie, denn zuletzt bekamen die Geräte im Juli 2010 eine Aktualisierung. Zudem kommt die Desktop-Lösung von Apple immer noch ohne Sandy-Bridge-Prozessor und Thunderbolt-Anschluss daher. In den letzten Monaten wurde immer mehr vermutet, dass sich der Konzern aus Cupertino von dem Mac Pro endgültig trennen wird. Die Beta-Version von OS X 10.7.3 erweckt jedoch wieder neue Hoffnung, denn erste Treiberdateien für einen Desktop-Grafikchip wurden dort entdeckt.

In der genannten Betaversion befindet sich ein bisher unbekannter Treiber für den Tahiti-Grafikchip von AMD, welcher ab Januar erhältlich sein soll. Dieser Chip wurde speziell für einen Desktop-Rechner entwickelt und könnte in naher Zukunft Einzug in den Mac Pro finden. Denn alle anderen Mac-Modelle verwenden Grafikchips, welche für den mobilen Bereich konzipiert sind.

Außerdem sollen auch noch die passenden Xeon-Chips von Intel im ersten Quartal 2012 verfügbar sein. Dadurch stünde einer Veröffentlichung Anfang nächsten Jahres nichts mehr im Wege.

via

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...