siri-image-e1323205667847

i4Siri: Erste legale Siri-Portierung für das iPhone 4 und iPod touch 4G in Aussicht

Bereits vor wenigen Wochen wurde der erste Siri-Port namens H1Siri veröffentlicht und hat innerhalb 24 Stunden für Furore gesorgt. Dennoch konnte diese Variante nicht lange ihren Dienst halten und nach wenigen Stunden wurde H1Siri aufgrund vieler Anschuldigungen wieder vom Netz genommen. Zum einen wurden Copyright-geschütze Dateien verwendet und zum anderen wurden zahlreiche private Daten an den Zwischenserver übermittelt. Zusätzlich hat der Konzern aus Cupertino schnellstmöglich reagiert und den verwendeten iPhone 4S-Authentification Key blockiert. Diese drei Problemstellungen haben die erste öffentliche Umsetzung von einer Siri-Portierung zu Nichte gemacht.

Jedoch hat Apple mit der aktualisierten iOS 5.0.1 Firmware die Möglichkeit angeboten, eine legale Lösung zu finden, um den persönlichen Sprachassistenten auf ältere Geräte zu portieren. Durch die unverschlüsselte Firmware für das iPhone 4S können pfiffige Entwickler auf legaler Weise auf die Siri-Dateien zugreifen. Mit Hilfe eines einfachen Scripts können die benötigen Dateien direkt von dem Apple-Server heruntergeladen werden und auf älteren Geräte installiert werden. Diese Methode soll ein bisher unbekanntes Entwickler-Team verwenden, um Siri auf den älteren Geräten zu portieren. Laut ihrem Blog-Eintrag stehen die Entwickler kurz vor der Veröffentlichung eines ersten legalen und voll funktionsfähigen Siri-Port.

Auf der entsprechenden Webseite werden täglich neue Statusupdates veröffentlicht und informieren die zahlreichen Interessierten über die Entwicklung von i4Siri. In den letzten Tagen konnte bereits das Script erstellt werden, welcher die wichtigen Authentification-Dateien extrahiert und ein entsprechendes Zertifikat erstellt, um ältere Geräte mit einem Proxy-Server zu verbinden. Zudem arbeitet das Entwickler-Team an einem eigenständigen Siri-Server, der die Sprachbefehle von dem Sprachassistenten verarbeitet und die Antworten an den jeweiligen Nutzer sendet. Dabei sollen auch keine persönlichen Daten protokolliert werden und die 24-stündliche Erneuerung des 4S-Schlüssels wird auch nicht benötigt.

The project i4Siri generally is supposed to port siri to iPhone 4 and iPod Touch 4G. Specifically we are looking to make a similar server like apple’s that runs and processes siri dictations just like apple exempt ours will NOT log personal data and it will not require regeneration of 4S keys every 24 hours.

We are hoping to be able to make the install of this Siri port as easy as possible. It is going to be as easy as possible but also legal. Meaning we are planning writing a program that will extract the Siri files from 5.0.1 firmware and install them on your device. This will be an automated process. We hope to be able to have this for windows and mac but mac will be first. Part of it WILL be downloaded via Cydia.

It is illegal to distribute the siri files but if we download apple’s firmware and decrypt the files it is 100% legal. We hope to be able to bring a fully functional and legal port for all. This is the ultimate goal.

Nach aktuellem Stand soll i4Siri das iPhone 4 und den iPod touch 4G unterstützten. Jedoch könnte die Portierung auch auf dem iPhone 3GS lauffähig sein, aber hierzu gibt es noch keine Bestätigung von den Entwicklern. Jedenfalls scheint das Projekt sehr vielversprechend zu sein und wird innerhalb der nächsten Zeit bestimmt noch für Überraschungen sorgen. Zusätzliche Informationen können direkt auf der eigenen Webseite erhalten werden.

Das folgende Video zeigt bereits die Siri-Portierung in Aktion auf einem iPhone 4 & iPod Touch 4G:

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Dekoooy

    Muss dich korrigieren 😉
    Chpwn hat nen tweak rausgebracht der Spire heist und bei dem braucht man „nur“ noch nen server mit dem sich siri verbindet. Habs gerade installiert aber es fehlt halt noch der server 🙁

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
  2. Klaus Dieter

    Vor allem NICHT legal. Bitte ein bisschen besser informieren!!!!!

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Moritz

      Natürlich legal! Denn die Dateien stammen von einem öffentlichen Apple-Server!

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
      • Tom

        nur weil dir jemand den Grundriss seines Hauses zeigt, ist es noch lange nicht legal einzubrechen.
        Vermutlich handelt es sich hier wie immer um einen Bereich, der bei korrekter Nutzung (keine Spionage oder anderweitiger Missbrauch der Nutzerinformationen) zwar per Definition noch illegal ist (es werden dem Server ja immerhin per Proxy-Server falsche Tatsachen vorgegaukelt), aber im allgemeinen tolleriert wird, wie ja die ganze Jailbreak-Community an sich!

        Bisher noch keine Bewertung.
        Bitte warten ...
        • Sebbl

          les den artikel nochmal, die entwickler wollen einen EIGENEN server aufstellen der alles macht, da wird nichts an apple weitergeleitet, und deren server wird nicht mal angesprochen, geschweigedenn mit falschen daten getäuscht

          Bisher noch keine Bewertung.
          Bitte warten ...
  3. Dekoooy

    Klar ist das legal! apple hat die dateien mit ios 5.01 freigegeben!

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
  4. absicker

    jungs wie wäre es mit einem eigenen siri proxy server ????

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Moritz

      Naja der Aufwand und Risiko, dass mein iPhone 4S-Token gesperrt wird, ist mir zu hoch … werden aber in Zukunft viele Leute einen Proxy-Server anbieten, ich werde später eine Liste mit Angeboten posten.

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar