iTunes Match offiziell in Deutschland und weiteren Ländern gestartet

Am gestrigen Abend hat Apple damit begonnen iTunes Match in Deutschland an den Start zu bringen. Zahlreiche Anwender haben den Dienst bereits gekauft, konnten aber die Funktionalität noch nicht verwenden. Im Laufe der Nacht wurde die Umstellung fertiggestellt und iTunes-Nutzer können endlich den Matching-Dienst von Apple offiziell erwerben. Die entsprechenden Links im iTunes Store sind mittlerweile auch richtig platziert.

Zum Jahrespreis von 24,99 Euro wird eure komplette Musikbibliothek in der iCloud abgespeichert und kann jederzeit von sämtlichen iOS-Geräte, Computern oder auch vom Apple TV abgerufen werden. Dabei wird die eigene Musiksammlung mit den vorhandenen Songs aus dem iTunes Store verglichen und müssen nicht erst hoch geladen werden. Die Herkunft der Audio-Inhalte spielen dabei keine Rolle und eigenen Titel in einer niedrigeren Qualität werden mit einer 256 kBit/s codierten Originaldateien aus dem iTunes Store ausgetauscht. Nicht vorhandenen Songs werden von eurem Computer direkt in die iCloud hoch geladen. Solange die Anzahl von 25000 Titeln nicht überschritten werden, kann auf jedes Lied aus der eigenen Sammlung auf jedem Gerät zugegriffen werden.

iTunes Match kann entweder über diesen Link oder direkt unter dem speziellen Menüpunkt in iTunes erworben werden.Eine ausführliche Erklärung von Apple findet ihr hier. In den kommenden Tagen werden wir den neuen Dienst ausführlich unter die Lupe nehmen und einen entsprechenden Erfahrungsbericht zur Verfügung stellen.

Zudem hat Apple noch zwei weitere Funktionen freigegeben. Zum einen kann jetzt über den Menüpunkt „Gekaufte Artikel“ im iTunes Store erworbene Musik wieder auf euren Geräten heruntergeladen werden und zum anderen kann der automatische Download von neu gekauften Songs auf den angemeldeten iOS-Geräten aktiviert werden.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...