iTunes Match startet in Kürze – Neue AGB und Sonderseiten im iTunes Store

Nach dem heutigen Bericht zum versehentlichen Start von iTunes Match beginnt Apple allem Anschein nach mit der Veröffentlichung von iTunes Match in zahlreichen Ländern. Verschiedenen Berichten zufolge konnten zahlreiche Anwender aus England, Frankreich und Spanien bereits ihre Musikbibliothek in die Cloud hochladen. Zur Zeit fehlt hierzulande noch der gesonderte iTunes Match-Bereich auf der Startseite des iTunes Store. Jedoch kann bereits die Beschreibungsseite und die Kaufmöglichkeit über einen direkt Link aufgerufen werden.

Sogar der Kauf von iTunes Match kann bereits durchgeführt werden, wird aber zu diesem Zeitpunkt nicht empfohlen. Interessenten sollten den Service über den zugehörigen Menüpunkt im iTunes Store erwerben. Der Kauf wird mit folgender E-Mail quittiert:

Diese E-Mail bestätigt den Kauf Ihres 1-Jahre-Abos für „iTunes Match“ zu 24,99 € mit Beginn am 15.12.11. Dieses Abo wird jährlich automatisch verlängert, es sei denn, Sie stellen es mindestens 24 Stunden vor dem Ende der aktuellen Abo-Laufzeit ein. Um die automatische Verlängerung dieses Abos zu stornieren, melden Sie sich mit Ihrer Apple ID bei iTunes an und gehen Sie zur Seite „Account-Daten“.

Zudem hat Apple vor wenigen Minuten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des iTunes Stores aktualisiert. Zwei zusätzliche Paragraphen zur Nutzung des iTunes Match-Dienstes deuten auch daraufhin, dass Apple den Matching-Dienst in wenigen Stunden auch in Deutschland freigeben wird.

Außerdem kann bereits die Funktion „Gekaufte Artikel“ für gekaufte Musik verwendet werden. Dadurch können erworbene Musiktitel direkt von der iCloud auf das iOS-Gerät heruntergeladen werden.

Bildquelle ifun.de




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar