Mangel an 2TB Festplatten verzögert Lieferzeiten beim iMac

Wie bereits bei der Verkündung der Quartalszahlen im Oktober mitgeteilt wurde, beeinflusst auch die Flutkatastrophe in Thailand die Verfügbarkeit von großen Speichermedien bei Apple. Die ersten Anzeichen sind auch bei uns in Deutschland sichtbar, denn die iMac-Modelle mit einer 2TB Festplatte benötigen nicht mehr eine Lieferzeit von bisherigen 3 bis 5 Werktagen, sondern wurden auf 5 bis 7 Wochen erhöht. Die kleineren Festplatten und SSD-Speichermedien sind momentan davon noch nicht betroffen, könnten aber in naher Zukunft auch Verzögerungen verursachen. Denn zahlreiche Fertigungsstätten mussten aufgrund der Überschwemmung stillgelegt werden.

Komischerweise sind die 2 TB Festplatten der Mac Pro-Modelle nicht von den Lieferverzögerungen betroffen und treten im Moment nur bei den iMac Modellen auf. In den kommenden Wochen werden wir erfahren, ob sich die Auswirkungen auch auf andere Apple-Produkte verbreiten.

via

 

 

 

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...