imac

Nächste iMac-Generation mit TV-Funktionalität?

In den vergangenen Wochen sind immer wieder Spekulationen zum möglichen Fernseher aus dem Hause Apple aufgetaucht. Unter anderem haben sich die verschiedenen Analysten über einen möglichen Veröffentlichungstermin, die Größe und dessen Funktionen ausgelassen. Ein neuer Bericht reiht sich in die Gerüchteküche des zukünftigen Apple-Fernsehers ein und behandelt eine neue Theorie zum zukünftigen TV-Gerät.

Denn laut dem Analysten Brian Blair von Wedge Partners soll die nächste iMac-Generation mit einer Fernseh-Funktion ausgestattet werden. Dabei erwartet Blair das neue Gerät im ersten Halbjahr 2012 und vermutet, dass es eine Art integrierter Apple TV Einzug in den iMac nehmen wird. Mit diesem Vorgehen würde sich Apple langsam in den Fernsehmarkt hineinwagen und zukünftig auch an 32-Zoll-Geräten arbeiten.

Blair vermutet, dass die iCloud-Funktionlität mit TV-Diensten kombiniert und erstmalig im iMac zu sehen sein wird. Die High-End Modelle mit 42, 50 oder 55 Zoll würden dann in absehbarer Zukunft folgen. Eine mögliche Steuerung mit der Sprachsteuerung Siri erwähnte Blair jedoch nicht und auch ein iOS-basierendes TV-Gerät wurde nicht genannt.

Dieser Bericht widerspricht jedoch den bisherigen Aussagen aus Zulieferquellen und Analysten. Außerdem könnte diese Bildschirmdiagonale nicht mit dem aktuellen Markt konkurrieren und wäre nur interessant für eingefleischte Apple-Nutzer. Ein iOS-basierender Apple-Fernsehr mit einer Sprachsteuerung und angepassten Applikationen würde definitiv mehr Sinn ergeben.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...