Samsung Galaxy S3: Vorstellung nicht auf dem Mobile World Congress in Barcelona

Samsung Galaxy S3: Vorstellung nicht auf dem Mobile World Congress in Barcelona

In der letzen Wochen haben wir verstärkt über die Gerüchte des Galaxy S3 berichtet und neben den ganzen Spekulationen sind wir fest davon ausgegangen, dass das neue Samsung Flaggschiff auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wird. Doch anscheinend hat sich das Blatt wieder gewendet. Denn laut den neusten Informationen wird das Galaxy S3 nicht im Februar auf dem MWC präsentiert. Natürlich eine wahrlich schlechte Nachricht für alle potentiellen Käufer.

Diese Information stammt aus einen Gespräch in Twitter zwischen den Bloggerkollegen Kamal Vaid und Lars Siebenhaar. Eine Quelle für diesen Hinweis wurde leider nicht genannt, waren vermutlich aber interner Natur. Als Grund für die Verschiebung der Präsentation werden Displayprobleme genannt. Denn anscheinend wird das neue Display mehr Arbeitsspeicher benötigen, als das Galaxy Note und Galaxy Nexus. Zudem möchte Samsung in ihrem neuen Flaggschiff ein RGB-basierendes Display verbauen, welches momentan noch Schwierigkeiten in der Produktion verursacht. Daher könnte Samsung neben einem Quad-Core-Prozessor, einer 12 Megapixel Kamera und einer langen Akkulaufzeit auch mit einem neuen Display auftrumpfen. Doch genau aus diesem Grund, werden wir wohl etwas länger auf das Gerät warten müssen. Vermutlich wird das Galaxy S3 auf einem gesonderten Event speziell für dieses Smartphone nach der MWC vorgestellt.

Des Weiteren hat Samsung erklärt, dass sie dieses Jahr keine Pressekonferenz auf dem MWC ausrichten werden. Dies ist insoweit sehr verwunderlich, weil der südkoreanische Konzern normalerweise schon am Sonntag vor dem Messestart geladen hat, um ihr neues Smartphone der Welt zu präsentieren. Im vorherigen Jahr wurde damals das Galaxy S2 vorgestellt, ohne diese Pressekonferenz könnte es daher kein Galaxy S3 geben. In einem Bericht von Chip Online wird darüber spekuliert, dass Samsung eine erweiterte Version ihres momentanen Flaggschiffs auf dem MWC vorstellt. Jedoch halte ich ein Galaxy S2 Plus für sehr unwahrscheinlich, denn schon jetzt existieren bereits acht Versionen des Smartphones und eine zusätzliche Version würde für noch Verwirrung unter den Kunden sorgen. Außerdem wurde erst kürzlich das Galaxy S2 Skyrocket HD auf der CES 2012 vorgestellt, welches eine erweiterte Version des jetzigen Samsung Flaggschiffs darstellt.

Was haltet ihr davon, dass das Galaxy S3 nicht in Barcelona vorgestellt wird?

[Quelle Chip Online, Kamal Vaid bei Twitter @kamalvaid]

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an