Samsung Galaxy S3: Kommt das neue Flaggschiff mit Android 4.0 oder Tizen OS?

Samsung Galaxy S3: Kommt das neue Flaggschiff mit Android 4.0 oder Tizen OS?

Das neue Samsung-Smartphone erhält momentan das größte Aufsehen in der Blogosphäre. Womit es nicht nur interessante Informationen zum neuen Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers gibt, sondern auch einige unsinnige Spekulationen. Damit diese teilweise sogar schwachsinnigen Gerüchte aus der Welt geschafft werden, müssen wir diese näher thematisieren. Denn das Galaxy S3, welches am 26. Februar in Barcelona auf dem MWC vorgestellt werden soll, wird laut Gerüchten nicht mit einem Android Betriebssystem ausgeliefert. In diesen Hinweisen wird spekuliert, dass Samsung ihr hauseigenes Betriebssystem Tizen OS verwenden möchte. Jedoch ist diese Behauptung völlig aus der Luft gegriffen und keinem Fall der Wahrheit entsprechend. Aus diesem Grund haben wir diese Spekulation auch nicht in unserem Gerüchte-Vergleich, zwischen dem iPhone 5 und dem Galaxy S3, angesprochen.

 

Das Tizen ist ein Open-Source-System, das aus einer Verschmelzung der Betriebssysteme MeeGo und LiMo entstanden ist. Rein optisch hat das System große Ähnlichkeit mit Android, kann jedoch keinesfalls mit den selben Funktionen auftrumpfen. Das Betriebssystem, welches unter der Hand von Intel und Samsung entwickelt wird, ist zum Einsatz in vielen Bereichen geplant, beispielsweise in Auto-Entertainment-Systemen, Fernseher, Netbooks, Tablets und Smartphones. Aber das neue mobile Betriebssystem befindet sich immer noch in der Entwicklungsphase und wird aus diesem Grund keinesfalls im neuen Samsung-Flaggschiff zum Einsatz kommen. Denn im momentan Status könnte das Tizen OS nicht mit den Konkurrenzprodukten mithalten, denn bisher stehen die beliebtesten Applikationen nicht zur Verfügung. Damit könnte das System nicht mal mit Windows Phone konkurrieren und würde sicherlich nur wenige Interessenten finden.

Zudem würde die Community Tizen OS als Betriebssystem nicht akzeptieren und Samsung würde zahlreiche Kunden mit dieser Entscheidung verlieren. Demnach wird das Galaxy S3 in jedem Fall mit Android 4.0 ausgeliefert und auch die neue TouchWiz-Version erhalten.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:
  • cypressious

    Samsung hat relativ deutlich erklärt, dass die Galaxy Reihe für Android ist (Genau wie die Wave Reihe für Bada, Omnia für Windows usw). Warum sollten die das ausgerechnet jetzt über den Haufen schmeißen?

  • Andre

    Stimme ich @cypressious voll und ganz zu. Zur Wave-Reihe ist Bada vorgesehen und zur Galaxy-Reihe Android. Und mit absoluter Sicherheit wird uns ein Hardware-Tasten-Loses Smartphone-Flaggschiff vorgestellt werden. SAMSUNG hat das Galaxy Nexus (Galaxy im Name – Android ist das Betriebssystem) mit- bzw. entwickelt und produziert und weiß damit, worauf es bei ICS ankommt. Und überhaupt, warum ein Androidähnliches Betriebssystem wählen, wenn man gleich auf Android setzen kann ;).

    • Mike

      Ich stimme ebenfalls zu, ich wollte mit diesem Artikel nur klar stellen, dass dieses Gerücht schwachsinnig ist.
      Das geht doch aus dem Artikel hervor oder?

      • cypressious

        Klar, nur ich denke dieses Argument ist noch stärker (weil offensichtlicher).

  • TitanTx

    Super Artikel@Mike. Ich schätze das mit man mit den Gerüchten das Samsung S3 in ein schlechtes Licht rücken will.

  • Pingback: Samsung Galaxy S3: Großer “All-Day”-Akku wird von Samsung bestätigt « iPhone4S-Jailbreak.de()

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an