Bildschirmfoto 2012-02-01 um 08.49.52

Apple veröffentlicht Updates für AirPort-Geräte und Time Machines – Dienstprogramm im neuen Gewand

Vor einem Tag hat Apple ein größeres Update für das AirPort-Dienstprogramm veröffentlicht und hat die grafische Oberfläche, an die zugehörige im Oktober veröffentlichte iOS-App, angepasst. Die neue Software in der Version 6.0 kann natürlich nur in Kombination mit einem AirPort-Gerät verwendet werden, welches den 802.11n-Standard unterstützt und das OS X muss mindestens in der Version 10.7.2 vorliegen. Nebenbei werden verfügbare Updates für die angeschlossenen Geräte mit einem roten Badge, wie bereits aus iOS bekannt, kenntlich gemacht. Das 15 MB große Update kann entweder direkt über die Softwareaktualisierung oder über die entsprechende Support-Seite heruntergeladen werden. Als Alternative für Benutzer, die noch ältere Geräte im Einsatz haben, kann die Version 5.6 des Dienstprogramms auf dieser Support-Seite geladen werden. Neben der fehlenden Anpassung der Oberfläche kann diese Version auch keine Profile verwalten.

Zusätzlich hat auch die Time Machine eine neue Software-Version spendiert bekommen und ermöglicht in der Version 7.6.1 auch den Fernzugriff auf die angeschlossen Festplatten über den iCloud-Account (Stichwort Back to my Mac). Außerdem wurden kleine Verbindungsprobleme bei der Backup-Lösung behoben.

via

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...