ios51preview_21

iOS 5.1 mit Kamera-Slider im Lockscreen und Siri-Unterstützung für Japanisch

Um die neue iOS-Version 5.1 ist es seit einigen Wochen etwas still geworden und Apple hatte bisher keine weitere Vorabversion an die Entwickler verteilt. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass Apple die neue iOS-Version spätestens mit dem Verkaufsstart des iPad 3 ausrollen wird. Die Golden-Master-Version könnte demnach sehr wahrscheinlich zum iPad Event Anfang März freigegeben werden. Neben den bisher bekannten Funktionen, einzelne Bilder aus dem Fotostream zu entfernen und 3G zu deaktivieren, könnten auch weitere nette Erweiterungen seinen Platz in dem Update finden. Denn nun sind mutmaßliche Bilder einer angeblichen Golden-Master-Version von iOS 5.1 aufgetaucht und beinhalten Hinweise auf bisher unbekannte Funktionen. In Zukunft könnte ein neuer Kamera-Slider seinen Platz im Lockscreen finden und per Fingerwisch aktiviert werden. Zudem soll Siri mit der nächsten iOS-Version auch Japanisch unterstützten.

Die portugiesische Webseite blogdoiPhone konnte von einem Mobilfunkbetreiber angebliche Bilder der bisher unveröffentlichten Golden-Master-Version von iOS 5.1 erhalten. Der schnellere Zugriff auf die Kamera scheint der maßgebliche Unterschied zu den bisherigen Vorabversionen von iOS 5.1 zu sein und wird das zweimalige Drücken der Home-Taste ersetzen. In Zukunft soll der Kamera-Knopf permanent auf dem Speerbildschirm dargestellt werden und durch eine vertikale Fingergeste aktiviert werden. Die Variante soll deutlich schneller von der Hand gehen, als der bisherige Weg über den Button.

Ebenfalls soll iOS 5.1 die bereits angekündigte Siri-Unterstütztung für Japanisch mit sich bringen, welche bereits von Apple für dieses Jahr angekündigt wurde und Siri sich selbst diesbezüglich positiv darüber geäußert hat. Aus dem Bericht geht jedoch leider nicht hervor, ob der Funktionsumfang der europäischen Siri-Sprachen mit dem Update erweitert wird.

via

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...