iPad 3: Preiserhöhung von 80 US-Dollar steht im Raum

In der nächsten Woche wird die Vorstellung der dritte iPad-Generation erwartet, demzufolge schwappen täglich neue Gerüchte aus Fernost zu uns herüber. Mittlerweile wird über den möglichen Preis des neuen Apple-Tablets diskutiert und im chinesischen Twitter-Pendant Sina Weibo ist erstmalig eine Preisliste aufgetaucht. Dort wird der Preis für das iPad 3 dem Vorgängermodell gegenübergestellt.

Falls diese Liste wirklich der Wahrheit entspricht, wird das iPad 3 eine Preiserhöhung von rund 80 US-Dollar erhalten. Die Mehrkosten gegenüber dem iPad 2 könnten durch das neue Retina-Display* entstehen. Das Display* mit einer vermuteten Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln benötigt natürlich einen verbesserten Grafikchip und eine entsprechende Hintergrundbeleuchtung. Diese Komponenten könnten der Grund für die zusätzliche Preissteigerung sein. Außerdem wird vermutet, dass Apple auch weiterhin das iPad 2 im Repertoire behalten wird und demnach müsste ein entsprechender Preisunterschied zwischen den Geräten gewährleistet sein.

Natürlich sollte die Preisliste und die dokumentierte Preiserhöhung mit Vorsicht betrachtet werden, denn normalerweise werden die Geräte-Preise in den kommenden Generation von Apple nicht weiter angehoben. Zudem könnte die Liste auch nicht akkurat sein. Ob sich die Preissteigerung tatsächlich durchsetzen wird, erfahren wir erst durch den bevorstehenden Apple-Event.

via MacRumors