Apple veröffentlicht iTunes 10.6.1 und iPhoto 9.2.3

Apple veröffentlicht iTunes 10.6.1 und iPhoto 9.2.3

In den vergangenen Tagen hat Apple nicht nur eine neue Version von iTunes freigegeben, sondern auch iPhoto hat ein kleines Update spendiert bekommen. Die Version 10.6.1 von iTunes bringt natürlich keine neuen Funktionen mit sich und beinhaltet vorwiegend nur Fehlerbehebungen sowie kleinere Verbesserungen. Auch das Update für iPhoto konzentriert sich auf die Behebung von vorhandenen Fehlern. Die Updates können wahlweise über die OS X interne Softwareaktualisierung oder über den Apple Support heruntergeladen werden.

iTunes 10.6.1 umfasst folgende Verbesserungen:

  • iTunes wird nicht mehr unerwartet beendet, während Videos abgespielt, CD-Cover in der Rasterdarstellung skaliert und Fotos auf Geräte synchronisiert werden.
  • Einige iTunes-Oberflächenelemente werden jetzt von VoiceOver und WindowEyes korrekt beschrieben.
  • iTunes arbeitet beim Synchronisieren von iPod nano oder iPod shuffle korrekt weiter.
  • Bestellungen können erfolgreich aufgegeben werden, während Fernsehsendungen in Ihrer iTunes-Mediathek auf dem Apple TV durchsucht werden.

Folgende Verbesserungen beinhaltet iPhoto 9.2.3:

  • Verbessert die allgemeine Stabilität
  • iPhoto wird auf Systemen mit mehreren Benutzeraccounts nicht mehr unerwartet beendet
Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an