image

iOS 5.1 Untethered Jailbreak in Arbeit – Pod2G auf der Suche nach Sicherheitslücken

Vor fünf Tagen hat Apple die neue iOS-Version 5.1 nach monatelanger Entwicklung der Öffentlichkeit freigegeben und gleichzeitig einige Sicherheitslücken im mobilen Betriebssystem behoben, die einen Jailbreak* ermöglicht haben. Natürlich haben einige Jailbreak*-Benutzer aus Versehen oder unbewusst auf iOS 5.1 aktualisiert und damit erstmalig die Möglichkeit auf einen untethered Jailbreak* verloren.

Momentan steht nur ein tethered Jailbreak für alle Geräte mit einem A4-Prozessor zur Verfügung. Die neuen iOS-Geräte können noch mit keinem Jailbreak ausgestattet werden. Des Weiteren kann ein Downgrade auf eine vorherige iOS-Version nur mit vorher gesicherten SHSH-Blobs und den zugehörigen APTicket durchgeführt werden. Ausgenommen sind zu diesem Zeitpunkt noch Geräte mit einem A5-Prozessor, bei denen leider kein Downgrade durchgeführt werden kann.

Deswegen ist es erfreulich zu hören, dass der bekannte Jailbreak-Hacker Pod2G bereits hartnäckig an einem Untethered Jailbreak für die neuste iOS-Version arbeitet und momentan neue Sicherheitslücken in iOS 5.1 sucht. Natürlich befindet sich Pod2G noch am Anfang der Entwicklung und es werden wahrscheinlich noch einige Wochen ins Land gehen, bis ein funktionsfähiger untethered Jailbreak für iOS 5.1 bereitsteht. Nichtsdestotrotz werden wir weiterhin die Entwicklung im Auge behalten und über die wichtigsten Fortschritte berichten.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...