iPhone 5 kommt angeblich im Herbst mit LTE, Micro-Dock-Connector und 3,5-Zoll Display

Ohne eine Verschnaufpause stürzt sich die Gerüchteküche wieder auf das nächste Produkt von Apple. Diesmal dreht sich alles um die nächste Generation des iPhones und dessen mögliche Spezifikationen. Als Reaktion auf das unglaubwürdige Gerücht von einem 4,6-Zoll großen Display* im nächsten Apple-Smartphone*, haben die amerikanischen Kollegen von iMore eine realistische Prognose für das iPhone 5 veröffentlicht.

Nicht nur Spekulationen über die technischen Bestandteile wurden in dem Bericht genannt, sondern auch der Vorstellungstermin wird erneut für den Herbst erwartet, obwohl zahlreiche andere Quellen einen früheren Zeitraum genannt haben. Nichtsdestotrotz wird Apple vermutlich den neuen Jahreszyklus beibehalten und das neue iPhone wieder im dritten Quartal präsentieren. Darüber hinaus machen auch die genannten Spezifikationen des Apple-Smartphones durch aus Sinn. Denn entgehen der meisten Gerüchte um ein deutlich größeres Display* gehen die amerikanischen Kollegen weiterhin von einem 3,5-Zoll großen Bildschirm aus. Demnach könnte Apple weiterhin auf die aktuelle Displaygröße setzen und musste keine Veränderungen hinsichtlich der Auflösung durchführen. Des Weiteren wird natürlich auch der LTE-Standard in der nächsten iPhone-Generation erwartet und soll, nicht wie beim neuen iPad, weltweit mit allen Frequenzen funktionieren. Ebenfalls geht iMore davon aus, dass Apple bereits im kommenden iPhone auf den vermuteten Micro-Dock-Connector setzen werden, um das Gerät flacher gestalten zu können.

Die genannten Spezifikationen scheinen sehr realistisch zu sein und können der Wahrheit entsprechen. Jedoch wird Apple noch ein Ass im Ärmel haben, um die Kunden vom Hocker zu reißen. Wie gewohnt werden die nächsten Monate zahlreiche Spekulationen auftauchen, jedoch haben wir aus der Vergangenheit gelernt, dass die Gerüchteküche nicht immer richtig liegt.



  1. Titu

    Ich find das 3,5 Zoll Display in meinem 4s ja eigentlich ausreichend, würde mich beim iPhone5 aber auch über ein größeres Display freuen (nicht größer als 4 Zoll, ist sonst übertrieben – siehe Galaxy Note)…

    Hoffe also dass das 5er ein größeres Display spendiert bekommt, sonst wart ich vielleicht doch auf´s 5s oder 6er oder wie auch immer das dann heißt…

    LTE ist zwar ganz nett, aber so wie ich das gesehen hab, in Deutschland noch nicht sehr ausgereift, da müssen unsere Anbieter erst mal ihr Netz ausbauen.

    Fazit: Da muss noch etwas mehr kommen als eine schnelle LTE-Verbindung, die man hierzulande kaum nutzen kann und ein Micro-Dock-Connector, der mir als Endverbraucher eigentlich völlig schnuppe ist – so dick ist mein iPhone jetzt auch wieder nicht…
    Aber ich denke Apple hat noch was in der Hand 😉


Schreibe einen neuen Kommentar