samsung-galaxy-s3-siii1-600×2971

Samsung: Bereits 10 Millionen Galaxy S3 Vorbestellungen von Netzanbietern – 40 Millionen Smartphones im ersten Quartal 2012

Das Samsung Galaxy S3 wird momentan von zahlreichen Kunden sehnsüchtig erwartet und bringt die Konkurrenz jetzt schon ins Schwitzen. Das Smartphone* muss aber mit sehr hohen Erwartungen kämpfen und das koreanische Unternehmen versucht natürlich die Wünsche der Kunden zu erfüllen. Aus diesem Grund soll Samsung das Smartphone* immer wieder verschoben haben, um es möglichst ausgereift auf den Markt zu bringen. Aber nicht nur die Kunden warten auf das Android-Smartphone*, sondern auch die verschiedenen Netzbetreiber haben ihr Interesse bekundet. Ebenfalls konnte Samsung weiterhin enorme Absätze verzeichnen und soll anscheinend ein weiteres Rekordquartal hinter sich gebracht haben.

Nicht nur die Analysten von der Citibank und JP Morgan haben angekündigt, dass Samsung im ersten Quartal 2012 neue Rekorde verzeichnen wird, sondern auch die Strategy Analytics haben gigantische Zahlen hervorgesagt. Eines der größten Analystenhäuser der Welt hat der EE Times Korea mitgeteilt, dass Samsung im ersten Quartal rund 40 Millionen Geräte verkaufen könnte. Überraschenderweise soll das preisgünstige Galaxy Y für die Verkaufsrekorde verantwortlich sein.

Des Weiteren hat der meist gut unterrichtete Eldar Murtazin interessante Zahlen zum Galaxy S3 über Twitter veröffentlicht. Angeblich sollen die Mobilfunkanbieter bereits rund 10 Millionen Geräte vom kommenden Samsung-Flaggschiff vorbestellt haben. Auch die südafrikanischen Netzbetreiber sollen angeblich einige Einheiten des Smartphones beauftragt haben. Außerdem ist durchgesickert, dass Samsung zwischen Juni und Juli die Katze aus dem Sack lassen wird und das neue Flaggschiff der Öffentlichkeit präsentiert. Damit könnte Samsung sich ein weiteres Rekordquartal gesichert haben und angeblich im zweiten Quartal rund 50 Millionen Geräte verschicken.

via Phonearena

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...