iPhone-5-Mockup-MacRumors

iPhone 5: Weitere Anzeichen für erneuten Verkaufsstart im Herbst

Langsam aber sicher tauchen immer mehr Gerüchte über das zukünftige iPhone auf. Erst vor kurzem haben wir die ersten Bestandteile des Apple-Smartphones entdeckt und auch die Analysten geben ihre spekulative Meinung in gewissen Abständen kund. Obwohl auch die verschiedenen Spekulationen über einen Sommer-Start des neuen iPhones im Umlauf waren, deuten momentan alle Anzeichen daraufhin, dass Apple den neuen Rhythmus beibehält und die nächste iPhone-Generation im Herbst auf den Markt bringt. Nicht nur die aktuelle Entwicklungslage des mobilen Betriebssystems lässt auf einen späteren Verkaufsstart schließen, sondern auch die Zulieferanten haben bereits Umsatzpläne veröffentlicht, bei denen im Herbst größere Umsätze erwartet werden.

Konkret hat sich der Zulieferer TriQuint, welcher unter anderem für das iPhone und iPad Schaltkreise herstellt, darüber geäußert dass in diesem Quartal eine Umsatzeinbusse von bis zu 19 Prozent erwartet wird. Dabei hat der CEO von TriQuint Ralph Quinsey die Schuld bei ihrem größten Abnehmern gesucht, der momentan nur das normale Kontingent bestellt hat. Im dritten Quartal soll sich das Ganze jedoch wieder ändern und eine große Bestellung soll für Umsatzverbesserungen sorgen.

Die Massenproduktion für das iPhone 5 könnte wohl im Spätsommer beginnen und die Firma müsste bereits zu diesem Zeitpunkt größere Stückzahlen Foxconn bereitstellen, um die Produktion nach vorne zu treiben. Demnach würde die Aussage von dem CEO passen und bestätigen, dass Apple auch dieses Jahr das neue iPhone im Herbst rausbringen wird.

via

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Egon

    vielleicht eventuell, einfach abwarten…

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar