Neuer iPod touch auf dem Weg – Hinweise im internen Build von iOS 5.1 entdeckt

Laut den neusten Informationen von 9to5Mac soll in diesem Jahr auch der iPod touch ein nennenswertes Update spendiert bekommen und wieder eine ordentliche Verbesserung erhalten. Nachdem Apple beim letzten Update nur die weiße Edition des tragbaren Musikbegleiters auf den Markt gebracht hat, soll das Unternehmen aus Cupertino in diesem Herbst dem Medienplayer ein paar interessantere Neuerungen verpassen.

Aus einem internen Build von iOS 5.1 konnte in Erfahrung gebracht werden, dass Apple offenbar an einer Produktaktualisierung des iPod touchs arbeitet. Diverse Male konnte die Bezeichnung „iPod5,1“ in den Tiefen des Betriebssystems gesichtet werden. Dabei handelt es sich definitiv um einen wichtigen Hinweis auf eine neue Generation, der nicht unter die normalen Spekulationen rund um das kalifornische Unternehmen fällt. Die aktuelle Generation trägt nebenbei die Bezeichnung „iPod4,1“.

Die höhere Versionsnummer deutet natürlich auf einen größeren Generationssprung hin und könnte demnach wichtige Neuerungen beinhalten. Es könnte in Zukunft der A5- oder A5X-Prozessor, wie im aktuellen iPhone und iPad vorhanden, zum Einsatz kommen. Denn durch die zusätzliche Grafikleistung könnte das Gerät nicht nur als Musikplayer genutzt werden, sondern auch als Spielkonsole. Des Weiteren wird eine neue Kamera im iPod touch vermutet. Spätestens zum Weihnachtsgeschäft solltet die neue Version auf den Markt kommen und würde zusätzliche Verkaufssrekorde sorgen.