android-sleep-issue

Samsung Galaxy Nexus: Update auf Android 4.0.4 sorgt für Verbindungsprobleme

Anfang der Woche hat unter anderem auch das Samsung Galaxy Nexus, das Vorzeigegerät von Google, endlich das Update auf Android 4.0.4 erhalten. Rund 100 Verbesserungen und Fehlerbehebungen sollen in dem Update enthalten sein. Ein genauer Changelog von Google existiert aber nicht. Ein Update kann jedoch nicht nur positive Veränderungen enthalten. Denn anscheinend haben sich neben den Fehlerbehebungen auch neue Probleme eingeschlichen.

Nach kurzer Zeit haben zahlreiche Benutzer über andauernde Verluste des Mobilfunksignals berichtet. In gewissen Fällen kann das Smartphone* dadurch keine Anrufe oder Nachrichten mehr empfangen. Das Problem soll anscheinend nur auftreten, wenn der Bildschirm des Gerätes abgeschaltet ist und das Betriebssystem in den Sleep-Modus wechselt.

Momentan gibt es nur für Nutzer mit einem gerooteten Gerät einen Workaround für das Problem. Bei XDA-Developers wird empfohlen den Mindesttakt des Prozessors auf 700 MHz zu setzen. Danach soll das Gerät nicht mehr in den Sleep-Modus wechseln und keine Signalverluste mehr verzeichnen. Jedoch wird der Akku dadurch noch mehr beansprucht. Demnach sollte Google schnellstmöglich eine Lösung den betroffenen Benutzer anbieten oder ein kleines Update zur Verfügung stellen.

via

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...