Samsung Galaxy Note: Android 4.0 Ice Cream Sandwich für AT&T Version aufgetaucht – Release in wenigen Wochen?

Samsung Galaxy Note: Android 4.0 Ice Cream Sandwich für AT&T Version aufgetaucht – Release in wenigen Wochen?

Nicht nur für das Samsung Galaxy S2 wird Android 4.0.3 erwartet, sondern auch für das überdimensionierte Galaxy Note. Bisher sind jedoch nur wenige Beta-Firmwares und vor allem nur chinesische Versionen für das Smartphone aufgetaucht. Mittlerweile wurde aber auch die erste Vorabversion für die AT&T Variante des Galaxy Notes veröffentlicht und die amerikanische Community kann erstmals Ice Cream Sandwich auf dem Gerät ausgiebig testen. Obwohl die europäischen Benutzer die Firmware nicht ohne weiteres installieren können, ist das Release für die Community hierzulande nicht gänzlich uninteressant. Denn anscheinend rückt die finale Version immer näher und in wenigen Wochen könnte auch das Galaxy Note offiziell Android 4.0.3 erhalten.

Einen kleinen Nachteil, neben der TouchWiz-Oberfläche, bringt die Beta-Firmware aber noch mit sich. Denn in der Vorabversion wurde leider die angekündigte Premium-Suite, welche zusätzliche Funktionen für den S-Pen beinhalten wird, vermisst. Ebenfalls soll TouchWiz auch beim ersten Start des Gerätes abstürzen und noch einige Fehler beinhaltet. Nichtsdestotrotz will TheVerge aus sicherer Quelle erfahren haben, dass es sich hierbei um eine fast finale Version handelt und eine Veröffentlichung in den nächsten Wochen geplant ist. Demnach könnte Samsung das Update auf Android 4.0.3 wohl vorerst ohne die Premium-Suite freigeben und erst zum späteren Zeitpunkt nachliefern.

In jedem Fall können sich die Galaxy Note Benutzer über die Entwicklung freuen. Denn allem Anschein nach arbeitet Samsung auf Hochtouren um schnellstmöglich das Update zur Verfügung zu stellen. Hoffentlich wird deeie Stabilität unter diesem Zeitdruck nicht leiden.

Quelle RootzWiki via AllAboutSamsung

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an