Anleitung: Tethered Jailbreak unter iOS 5.1.1 mit Redsn0w 0.9.11b4 für iPhone 3GS/4, iPad 1 und iPod touch 3G/4G

Anleitung: Tethered Jailbreak unter iOS 5.1.1 mit Redsn0w 0.9.11b4 für iPhone 3GS/4, iPad 1 und iPod touch 3G/4G

Kurz nach der Veröffentlichung von iOS 5.1.1wurde bereits bekannt gegeben, dass die älteren iOS-Geräte mit einem A4-Prozessor weiterhin mit einem tethered Jailbreak bestückt werden können. Damals musste noch auf die ältere iOS-Version referenziert werden. Das iPhone Dev-Team hat mittlerweile eine neue Redsn0w-Version 0.9.11b4 veröffentlicht, die unter anderem auch die Durchführung des tethered Jailbreaks von alleine unterstützt. Ebenfalls können auch schon Benutzer, die auf einen Unlock angewiesen sind, mit dieser Version eine Custom Firmware erstellen. Die zugehörige Anleitung für die Erstellung kann unter diesem Link gefunden werden.

Bei der “tethered”-Methode muss das iOS-Geräte jedoch nach jedem Neustart mit einem Computer oder Mac verbunden werden, um das jeweilige Gerät wieder zu starten. Demnach ist ein Neustart unterwegs nicht gerade empfehlenswert. Um die Wartezeit bis zu einem Untethered Jailbreak etwas zu verkürzen hat die Community vor einiger Zeit zusätzlich noch einen SemiTether in Cydia zum Download bereitgestellt.

Mit dieser Jailbreak-Erweiterung kann das iOS-Gerät auch nach einem Neustart weiterhin verwendet werden. Zu beachten ist, dass es sich hierbei noch um keinen untethered Jailbreak handelt, denn nach einem Neustart funktionieren nicht mehr die installierten Jailbreak Erweiterungen und auch Cydia kann nicht mehr verwendet werden. Weiterhin kann auch die Mail-Applikationen nach einem Neustart bisher noch nicht genutzt werden. Dafür muss immer noch ein manueller Neustart mit dem Computer durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz stehen die normalen Funktionen von dem iOS-Gerät immer noch zur Verfügung.

Der tethered Jailbreak kann momentan auf folgenden iOS-Geräten installiert werden:

  • iPhone 4
  • iPhone 3GS
  • iPod touch 3G
  • iPod touch 4G
  • iPad 1. Generation

Nicht unterstützt werden:

  • iPhone 4S
  • iPad 2
  • iPad 3

Für die neuen Geräte ist ein Untethered Jailbreak bereits in der Entwicklung und die Jailbreak-Community arbeitet sehr hart an einer entsprechenden Lösung. Der Hacker Pod2G konnte bereits einige Erfolge verzeichnen, aber die Entwicklung wird noch einige Wochen andauern.

Wichtig:
Bevor Ihr die Anleitung befolgt, solltet ihr ein Backup von eurem Gerät durchführen. Wenn ihr euer Gerät mit iTunes verbindet, wird automatisch ein Backup erstellt. Ansonsten kann auch über die iCloud (Einstellungen -> iCloud -> Speicher & Backup -> Backup jetzt erstellen) ein Backup initiiert werden.

Anleitung für den Tethered Jailbreak für iOS 5.1.1 mit Redsn0w Redsn0w 0.9.11b4:

Download Redsn0w 0.9.11b4 für Windows und Mac OS X:

Schritt 1:
Als erstes die oben verlinkte Redsn0w-Version herunterladen und danach solltet ihr überprüfen, ob ihr die aktuellste Version von iTunes installiert habt. Ihr müsst bei dieser RedSn0w Version keine iOS 5.1 Firmware mehr downloaden und in Redsn0w referenzieren. Euer Gerät wird automatisch erkannt und die zugehörigen Daten werden automatisch von dem Apple Server runter geladen.

Schritt 2:
Startet RedSn0w und wählt das Menü “Jailbreak” aus.

Schritt 3:
Als nächstes müsst ihr euer Gerät ausschalten und mit eurem Computer verbinden. Danach den Anweisungen folgen und auf Next klicken.

Schritt 4:
Ihr müsst nun euer Gerät in den DFU Modus bringen. Dafür drückt den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis die Installation in RedSn0w beginnt.

Schritt 5:
Nachdem ihr euer Gerät erfolgreich in den DFU Mode gebracht habt, werden erste Vorbereitungen für den Jailbreak durchgeführt, dabei wird euer Gerät automatisch erkannt und die entsprechenden Dateien geladen.

Schritt 6:
Danach erscheint das unten abgebildete Fenster und ihr müsst einen Haken bei ”Install Cydia” setzen, alles andere deaktivieren. Weiter mit einem Klick auf Next. (Benutzer mit einem tethered Jailbreak müssen den Haken bei “Install Cydia” entfernen)

Schritt 7:
Die Installation wird nun durchgeführt und danach wird euer iOS-Gerät automatisch neu gestartet. Danach ist der Tethered Jailbreak fertig und Cydia ist auf eurem Gerät installiert.

Anleitung für den tethered Boot:

Dadurch das es sich hierbei um einen tethered Jailbreak handelt, kommt euer Gerät bei jedem Neustart oder Stromverlust in eine Boot-Schleife. Ihr könnt euer Gerät solange nicht benutze, bis ihr einen tethered Boot durchgeführt habt. Leider müsst ihr diesen Vorgang bei jedem Neustart durchführen!

Schritt 1:
Ihr müsst als erstes euer Gerät mit dem Computer verbinden und RedSn0w starten. Danach auf “Extras” klicken.

Schritt 2:
Als nächstes müsst ihr auf  “Just boot” klicken, um den tethered boot Prozess zu starten.


Schritt 3:
Ihr müsst nun euer Gerät ausschalten und auf “Next” klicken.

Schritt 4:
Ihr müsst nun euer Gerät in den DFU Modus bringen. Dafür drückt den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis die Installation in RedSn0w beginnt.

Schritt 5:
Jetzt dauert es ungefähr eine Minute bis der Prozess durchgeführt ist. Danach werdet ihr eine Ananas auf eurem Display sehen. Nach einer kurzen Wartezeit wird euer Gerät wieder gestartet und ihr könnt es benutzen.

Anleitung zur Installation von SemiTether:

Schritt 1:
Cydia öffnen, auf Verwalten klicken und Quellen auswählen

Schritt 2:
Auf Bearbeiten klicken, Hinzufügen auswählen und die folgende Quelle hinzufügen:

http://thebigboss.org/semitether

Schritt 3:
Danach in Cydia nach SemiTether suchen und installieren. Danach wird das Gerät neugestartet und muss mit Hilfe von Redsn0w wieder hochgefahren werden (Extras -> Tethered Boot)

Schritt 4:
Zum Schluss die SemiTether App öffnen und den Safari Patch aktivieren. Danach wird das Gerät auch nach einem Neustart ohne Redsn0w hochfahren und Safari funktioniert auch wieder.

 

Bei aufkommenden Fragen stehen wir jederzeit über die Kommentarfunktion oder per E-Mail zur Verfügung.

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an