Apple arbeitet angeblich an Multi-Benutzer-Unterstützung beim iPad

Apple arbeitet angeblich an Multi-Benutzer-Unterstützung beim iPad

Vor einigen Tagen ist eine Konversation zwischen einem iOS-Entwickler und Apple bei den amerikanischen Kollegen von AppleInsider aufgetaucht, die interessante Neuigkeiten zur Mehrbenutzerfähigkeit des iPads hervorbringt. So hat der Entwickler einen Vorschlag zur Implementierung von mehreren Benutzern an Apple geschickt und als Antwort erhalten, dass es sich hierbei um einen bekannten Fehler handeln würde und das Apple bereits an einer Lösung arbeiten würde.

Obwohl es sich bei dieser Antwort eher um einen vorgefertigten Text handelt, bleibt dennoch die Hoffnung bestehen, dass Apple die entsprechende Funktion, vielleicht schon mit iOS 6, einbauen wird. Gerade bei einer größeren Familie scheint diese Funktion durchaus sinnvoll zu sein und jeder könnte seine eigenen E-Mail-Konto sowie andere Einstellungen einrichten.  Auch privaten Daten könnten dadurch auf dem Gerät nur für die jeweilige Person sichtbar sein und jeder könnte seine eigenen Apps installieren. Die Jailbreak-Community kann bereits mit einer solchen Lösung namens iUser auftrumpfen.

Spätestens zur WWDC vom 11. bis 15. Juni werden wir nähere Informationen zu iOS 6 erfahren und möglicherweise bereits eine solche Funktion von Apple präsentiert bekommen.

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an