Apple könnte neuen Foto-Sharing-Dienst auf der WWDC vorstellen

Apple könnte neuen Foto-Sharing-Dienst auf der WWDC vorstellen

Die Worldwide Developer Conference von Apple rückt jeden Tag näher und die Gerüchteküche bringt regelmäßig neue Informationen über die Entwicklerkonferenz ans Tageslicht. Mittlerweile konnten einige Eckdaten der WWDC in Erfahrung gebracht werden und es konnte im Vorfeld schon eine Übersicht möglicher Funktionen aufgestellt werden. Jetzt hat sich auch das renommierte Wall Street Journal dazugesellt und bisher unbekannte Informationen hervorgebracht.

Laut den Angaben der amerikanischen Zeitung soll Apple nicht nur die aus iOS sowie OS X bekannten Apps “Erinnerungen” und “Notizen” als Web-Apps auf iCloud.com einführen, sondern auch die aktuelle Fotostream-Anwendung weiter aufbohren. Angeblich wird Apple eine Art Foto-Sharing-Dienst auf der diesjährigen WWDC vorstellen und zukünftig iCloud-Benutzer erlauben, ihre Bilder mit anderen Benutzer zu teilen sowie sie zu kommentieren. Diese Funktion wird dann voraussichtlich auch in OS X Mountain Lion und iOS 6 zu finden sein. Damit würde Apple eine weitere Lösung für ihre Benutzer anbieten und die Funktionen des eigenen Ökosystems erneut erweitern.

Anscheinend möchte Apple etwas vom Foto-Sharing-Kuchen ab haben und den aktuellen Größen in diesem Bereich einen Strick durch die Rechnung machen. Denn momentan können die Dienste wie zum Beispiel Instagram einen rasanten Wachstum verzeichnen und spätestens nach der Übernahme von Facebook, sollte jeder wissen, dass die Dienst bares Geld wert sind.

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an