iPad-3-jailbreak-Chpwn-Cydia-Logo-Retina-Display

Entwicklung des iOS 5.1 Untethered Jailbreaks schreitet weiter voran – Pod2G findet zwei weitere Sicherheitslücken

Auch am vergangenen Wochenende hat der bekannte Jailbreak*-Hacker Pod2G einmal mehr gute Neuigkeiten über die Entwicklung des iOS 5.1 Untethered Jailbreaks bekannt gegeben. Demnach konnte Pod2G zwei neue Sicherheitslücken im mobilen Betriebssystem von Apple entdecken und damit die zukünftigen Jailbreaks erstmal absichern. Dabei handelt es sich zum einen um einen Userland- und sowohl um einen Kernel-Exploit.

Jedoch steht immer noch nicht fest, ob der Entwickler den Jailbreak* für die aktuelle iOS-Version oder für iOS 6 veröffentlichen wird. Die Umfrage auf seinem Blog ist immer noch nicht beendet und deutet momentan daraufhin, dass der Jailbreak* schnellstmöglich der Öffentlichkeit freigegeben wird. Immerhin haben die meisten Benutzer (62 %) für den iOS 5.1 Jailbreak abgestimmt. Dennoch bleibt momentan noch alles offen und Pod2G wird uns auch in Zukunft an der Entwicklung teilhaben.

Die nächsten Wochen und Tage sollten neue Informationen über den zukünftigen iOS 5.1 Jailbreak preisgeben sowie das Ergebnis der Umfrage hervorbringen. Die aktuelle Situation ist jedenfalls zwiegespalten, denn entweder werden die gefundenen Sicherheitslücken für einen iOS 5.1 Jailbreak „verschwendet“, der möglicherweise in absehbarer Zeit wieder durch ein iOS-Update behoben wird oder der Jailbreak-Entwickler wartet auf die neue iOS-Version, welche voraussichtlich im Herbst erscheinen wird. Bis dahin könnte Apple jedoch auch eigenständig die Sicherheitslücken beheben und neue Sicherheitsmechanismen einführen.

via

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...