iPhone 5: Neue Bestandteile gesichtet – Kopfhöreranschluss und WiFi-Anbindung

Wenn sich bereits in der Gerüchteküche ein neues Produkt von Apple anbahnt, sind die mutmaßlichen Bestandteile des Gerätes meistens nicht weit entfernt und auch für die kommende iPhone-Generation sind schon einige Komponenten aufgetaucht. Nachdem vor einigen Wochen ein angeblicher Home-Button des neuen iPhones sowie der zugehörige Micro-SIM-Einschub gesichtet wurde, ist am heutigen Tag das nächste Bauteil an der Reihe.

Der Teileverkäufer SW-Box hat nach eigenen Angaben den zukünftigen Kopfhöreranschluss sowie die WiFi-Anbindung für das kommende iPhone im Sortiment und verrät dadurch mögliche Details über das zukünftige Innenleben. Denn die Bestandteile zeigen einen deutlichen Unterschied zu den aktuellen Komponenten im iPhone 4S und scheinen komplett neu angeordnet zu sein. Anscheinend möchte Apple mehrere Einzelteile verwenden und nicht wie beim aktuellen iPhone sowohl den Kopfhöreranschluss, den Lautstärkeregler sowie den Mute-Schalter in einem Teil verbauen. Damit könnte das Unternehmen aus Cupertino zusätzlichen Platz im Inneren sparen und ein dünneres Smartphone* bewerkstelligen.

Nichtsdestotrotz können keine handfesten Informationen aus den neuen Komponenten gewonnen werden, denn momentan sind zu wenige Fakten über das zukünftige Gerät bekannt. Ebenfalls wurde am gestrigen Tag berichtet, dass Apple wohl immer noch nicht das finale Design des Smartphones ausgewählt hat und demnach wird vielleicht dieses Bauteil gar nicht zum Einsatz kommen. Die nächsten Wochen und Monaten werden vermutlich noch weitere Bestandteile hervorbringen und das endgültige Bild allmählich vervollständigen.