samsung_galaxy_note_ics

Samsung Galaxy Note mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf der CTIA Wireless aufgetaucht

Nachdem Benutzer eines Samsung Galaxy S2 bereits das Update auf Android 4.0 erhalten haben, warten nun die restlichen Anwender auf die neue Android-Version. Samsung hatte im Vorfeld versprochen, dass auch das Galaxy Note zeitnah ein Update erhalten wird. Bislang haben wir aber noch keine Anzeichen für ein baldiges Release erhalten und die bisher aufgetauchten Firmwares sind nur für die amerikanische AT&T-Version bestimmt.

Mittlerweile ist aber erneut ein Galaxy Note mit Android 4.0.3 auf der CTIA Wireless in New Orleans gesichtet worden. Dabei handelt es sich leider wieder um ein US-Modell, welches eine andere Hardware besitzt als das hierzulande vertriebene Galaxy Note. Nichtsdestotrotz wird Samsung vermutlich weltweit das Update ausrollen und daher könnte das koreanischen Unternehmen auch die europäische Software-Version bereits in petto haben.

Viele Note-Besitzer hätten sich natürlich gewünscht das Samsung die neue Nature UX Oberfläche, welche anscheinend exklusiv mit dem Galaxy S3 vertrieben wird, mit in das Update packt und nicht die vorherige TouchWiz-Version. Das folgende Video zeigt jedoch, dass Samsung weiterhin auf die ältere Oberfläche setzt.

Jedenfalls sind dies gute Anzeichen dafür, dass auch Galaxy Note Besitzer in absehbarer Zeit von Ice Cream Sandwich profitieren können und zusätzlich sich noch über das Premium Suite freuen können.

via AllAboutSamsung

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...