Samsung Galaxy S3 bereits vor dem Verkaufsstart gerootet

Samsung Galaxy S3 bereits vor dem Verkaufsstart gerootet

Gute Nachrichten für zukünftige Besitzer eines Samsung Galaxy S3. Der bekannte Entwickler Chainfire, der schon für zahlreiche Android-Apps wie zum Beispiel SuperUser oder CF-Bench verantwortlich war, konnte bereits vor dem eigentlichen Verkaufsstart das neue Samsung-Flaggschiff rooten. Der Vorgang wurde erstmalig noch bei einer Release Candidate Firmware durchgeführt und konnte mit wenigen Schritten realisiert werden.

This root is, as expected, trivial. It was a simple matter of repacking the stock kernel, with a modified adbd binary that thinks ro.secure=0 (even if ro.secure=1). This gives access to all adb root commands (see screenshots). Then SuperSU was installed manually.

Die Root-Rechte wurden auf einem Vorserienmodell getestet, welches unter Umständen zurückverfolgt werden kann. Aus diesem Grund kann der Kernel noch nicht veröffentlicht werden. Jedoch sollte der Vorgang sehr einfach nachgestellt werden und für jeden ernsthaften Entwickler in wenigen Minuten durchführbar sein. Daher gehen wir davon aus, dass gleichzeitig zum Verkaufsstart des Samsung Galaxy S3 auch die entsprechenden Root-Rechte zur Verfügung stehen werden. Dann sollte es nicht allzu lange dauern, bis die ersten optimierten Firmwares und Kernel im XDA-Forum veröffentlicht werden.

via MobiFlip

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:
  • Anonym

    Was ist hier gemeint mit dem rooten?
    Was macht dies möglich?

    Lg

    • Keule

      Man hat damit alle Zugriffsrechte im System. Am Wichtigsten für mich: Man hat damit die Möglichkeit, alle Apps und deren Daten und Einstellungen zu sichern oder auch vorinstallierte Apps, die man nicht benötigt, einzufrieren oder auch ganz zu löschen.

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an