apple_ios_511

Wurden die Sicherheitslücken für den iOS 5.1.1 Untethered Jailbreak von Apple geschlossen?

Nachdem Apple die iOS-Version 5.1.1 am gestrigen Abend veröffentlicht hat, liegt der Fokus der Jailbreak*-Szene natürlich auf der neuen Firmware. Bislang hat sich der Jailbreak*-Hacker Pod2G jedoch noch nicht zu der neuen iOS-Version geäußert und momentan ist noch unklar, ob die gefundenen Sicherheitslücken von Apple geschlossen wurden.

Wir konnte zwar schon berichten, dass der deutsche Hacker i0n1c das neue iPad bereits unter iOS 5.1.1 erfolgreich mit einem Jailbreak* versehen konnte, jedoch strebt der Hacker allem Anschein nach keine Veröffentlichung an und möchte den Jailbreak nicht der Öffentlichkeit freigeben. Mittlerweile hat sich aber auch Pimskeks über Twitter zur aktuellen Situation geäußert und bestätigt, dass seine Schwachstellen in iOS 5.1.1 noch vorhanden sind. Bereits bei dem Untethered Jailbreak für iOS 5.0.1 hat Pimskeks das entsprechende Jailbreak-Tool in Zusammenarbeit mit dem Chronic Dev-Team erstellt und scheint auch bei aktuellen Entwicklung eine wichtige Rolle zu spielen.

Jetzt fehlt nur noch die Bestätigung von Pod2G, dass die Sicherheitslücken nicht von Apple geschlossen wurden. Der Hacker wird sich vermutlich im Laufe des Tages zur Situation äußern und hoffentlich ebenfalls positive Nachrichten verkünden.

Falls die Schwachstellen doch geschlossen wurden, könnte Pod2G vermutlich den Release des Untethered Jailbreaks hinauszögern und auf iOS 6 bis zum Herbst warten. Denn momentan haben die meisten Jailbreak-Benutzer noch iOS 5.0.1 installiert und können seit dem gestrigen Tag nicht mehr auf iOS 5.1 aktualisieren. Eine Veröffentlichung des Jailbreaks und der zugehörigen Schwachstellen wäre somit eine Verschwendung und würde nur wenigen Benutzern einen Jailbreak bescheren.

Wir werden natürlich die Twitter-Timeline von Pod2G weiter im Auge behalten und euch immer auf dem Laufenden halten.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Eike

    Hey was heißt hier Verschwendung? 😀
    Es geht schließlich um fast alle Besitzer eines iPhone 4S oder des neuen iPad, die ab Werk mit iOS 5.1 oder höher verschickt wurden. Und wer weiß ob die Lücken in iOS 6 noch verfügbar sind. Etwas ähnliches hatten wir bei dem Release von iOS 5, mit dem die Exploits von @MuscleNerd geschlossen wurden!

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Moritz

      naja stimmt auch wieder 😉 Aber naja viele davon werden bestimmt schon auf iOS 5.1.1 aktualisiert haben. Kennst ja die Benutzer 😉 Ein Fenster kommt hoch und einfach mal auf Ok klicken 😉 Trotzdem scheint mir der Aufwand für die iOS 5.1 nicht gerecht und ich würde lieber die Schwachstellen für iOS 6 aufheben (auch wenn vll ein paar der Schwachstellen).

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
  2. TwoTread3R

    Wie kann ich von 5.1.1 wieder auf ne ältere firmware wechseln?-.- :S

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Moritz

      Das geht momentan noch nicht! Hast du die SHSH Blobs von iOS 5.0.1 gesichert?

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
    • Berkay

      Dies funktioniert, allerdings nur dann, wenn du ein iDevice besitzt, das mit einem A4-Prozessor ausgestattet (iPhone 3GS/4, iPad, iPod touch) ist und du vorher deine SHSH-Blogs gesichert hast. 🙂

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...
  3. Screto

    Ist ja interessant .warum soll man noch warten fals die Lücken zu sind hat doch kein Zweck mehr zu warten zu ist zu da kann pod2g den 5.1 raus werfen ….

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Moritz

      Naja, es werden ja verschiedene Schwachstellen für einen Jailbreak benötigt. Daher sollte er dann lieber die restlichen Sicherheitslücken aufsparen und neue suchen 😉 Dann hat er auch genügend Zeit um einen Jailbreak für iOS 6 direkt zur Veröffentlichung bereitzustellen.

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar