Samsung-Galaxy-S3_18-620×412

Zubehör zum Galaxy S3 – Flip-Cover, Induktive Ladestation und vieles mehr

Auf dem gestrigen UnpackedEvent hat der koreanische Konzern das Galaxy S3 im Schnelldurchlauf vorgestellt und nebenbei noch zahlreiches Zubehör für das Gerät präsentiert. Hoffentlich wird Samsung dieses Zubehör bereits gleichzeitig zum Marktstart am 29. Mai veröffentlichen und nicht wie in der Vergangenheit erst nach mehreren Wochen. Neben einer induktiven Ladestation für das neue Flaggschiff, mit dem das Smartphone* ohne ein Kabel geladen werden kann, stehen noch zahlreiche andere Produkte für das Gerät zur Verfügung.

Um den Ladevorgang zu starten, muss das Gerät trotzdem aber direkt auf der Station liegen. Jedoch können leider keine Daten wie zum Beispiel Musik oder Videos übertragen werden und somit kann die Station nur für das Laden genutzt werden. Daneben stehen aber auch die üblichen Lade-Docks für den Schreibtisch und für das Auto im Angebot.

Ebenfalls steht auch noch ein HDMI-MHL-Adaptar zur Verfügung, um das Gerät mit einem Fernseher zu verbinden. Des Weiteren hat sich Samsung auch noch bei der AirPlay-Technologie von Apple bedient und ein so genanntes AllShare Cast Dongle präsentiert. Das kleine Gerät kann an den TV verbunden werden und via WiFi kann das Galaxy S3 beispielsweise Bilder, Videos und andere Medien übertragen werden. Auch der Display* des Gerätes kann per AllShare an den Fernseher gespiegelt werden. Weiterhin hat Samsung auch noch eine Art MP3-Player und ein FlipCover, welches bereits vom Galaxy Note bekannt ist, ins Sortiment aufgenommen. Zum Schluss kann auch ein Eingabestift namens C-Pen erworben werden, um Zeichnungen oder Notizen auf dem Gerät zu erstellen.

Im Großen und Ganzen hat Samsung fast alle Möglichkeiten der aktuellen Technologie ausgeschöpft und in das Galaxy S3 gepackt. Preise für das Zubehör sind momentan noch nicht bekannt, aber man sollte mit etwas höheren Preisen rechnen. Vermutlich wird Samsung das Lade-Dock rund 60 Euro verlangen und das AllShare Cast Donge könnte um die 100 Euro liegen (ähnlich wie beim Apple TV). Falls Samsung genauere Informationen zu den Preisen oder der Verfügbarkeit veröffentlicht, werden wir natürlich diese noch nachtragen.

Bilder Engadget und Slashgear via SmartDroid

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...