Foxconn CEO: Apples iPhone 5 wird das Samsung Galaxy S3 blamieren

Foxconn CEO: Apples iPhone 5 wird das Samsung Galaxy S3 blamieren

Der Konkurrenzkampf zwischen dem kalifornischen Unternehmen Apple und dem koreanisches Elektronikgigant Samsung ist auf einem Höhepunkt und die beiden Hersteller lassen nicht nur die Patente für sich kämpfen, sondern auch die technikbegeisterten Benutzer sind zwiegespalten. Jetzt wirft sogar ein der größte Zulieferanten von Apple seine Meinung in die Waagschale und behauptet gegenüber der China Times, dass das nächste iPhone das Samsung Galaxy S3 beschämen wird.

Möchte man den Aussagen von Foxconn CEO Terry Gou Glauben schenken, wird das neue iPhone das High-End-Smartphone von Samsung in den Schatten stellen und die verlorenen Marktanteile wieder zurückgewinnen. Ebenfalls hat Gou bereits vor einigen Monaten sich darüber geäußert, in den nächsten 5 Jahren das koreanische Unternehmen  in der Produktion von LCD-Panels den Rang abzulaufen. Aus diesem Grund hat Foxconn auch vor einigen Wochen rund 10 Prozent der Aktien von Sharp gekauft und ist damit der größte Anteilseigner von dem japanischen Unternehmen. Die beiden Konzerne wollen in Zukunft für 800 Millionen US-Dollar ein neues Werk bauen, in dem man sich auf die Massenproduktion von LCD-Panels konzentrieren will.

Nebenbei empfiehlt Terry Gou ebenfalls noch den Kunden, auf das neue iPhone zu warten, welches im Herbst erwartet wird. Denn die neue Generation wird das Samsung Galaxy S3 umweiten übertrumpfen.

On Monday, Hon Hai’s chairman Terry Gou told China Times flat-out that he urges “consumers to wait for the launch of the iPhone 5,” saying that “the new model will put Samsung’s Galaxy III to shame.”

Im weiteren Verlauf des Interviews konnte die Zeitung dem Foxconn CEO aber keine weiteren Informationen über das neue iPhone entlocken. Erst in ein paar Monaten, vermutlich zwischen September und Oktober, werden wir erfahren, ob die Aussage der Wahrheit entsprach oder nur eine schlechte Lüge war. In jedem Fall hat das Samsung Galaxy S3 die Messlatte sehr hoch gesetzt und kann mit den neusten technischen Spezifikationen auftrumpfen, auch hinsichtlich der Software muss sich Apple noch einiges einfallen lassen, um mit dem Flaggschiff gleichzuziehen.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:
  • Matthias

    Dieser Herr Gou sollte sich schämen, das ist ein Sklaventreiber, die Foxconn Arbeiter hat er ja bereits bei der Jahresabschlussfeier 2012 mit Tieren verglichen, weshalb er sich spasseshalber vom Zoodirektor aus Taipeh beraten lassen wollte. Angesichts der Tatsache, dass bei Foxconn regelmässig Selbstmorde von den Mitarbeiter begangen werden sind diese Witze etwas daneben, dennoch zeigen sie den Charakter des Herrn Gou recht deutlich auf.

    Die haben natürlich Schiss vor Samsung, weil Samsung gewaltig auf die Tube drückt und seine Hardware selbst entwickelt und fertigt, das S3 verkauft wie warme Semmeln. Samsung ist als Entwickler technologisch auf einem anderen Level.

    Die iOS Devices können in Sachen Hardware noch so gut sein, kastriert wird das Ganze durch das Betriebssystem selber, der Funktionsumfang bleibt gleich, iTunes weiterhin Pflicht, kein USB, kein Zugriff aufs Dateisystem, keine Speicherkarten, Datenimport läuft nur über iTunes – und das nervt einfach.

    Wer mal Android ICS ausprobiert hat, der will kein iOS mehr! :)

    • Moritz

      Nur zur Info, Samsung Entwickler nicht die ganze Hardware selbst, sie kaufen genauso ein wie alle anderen Herstelle. Die Kamera im S3 ist zum Beispiel von Sony und ist die gleiche wie beim iPhone 4S

  • Pingback: Apple-Wochenrückblick (25/2012) | Shop4iPhones-Blog()

  • Robin

    Hahaha ein Apple Hersteller rät von Samsung ab, warum wundert mich das nicht?

    Leute, kauft euch wenn ihr ein neues Top Smartphone haben wollt das S3!
    Es hat das iPhone4s in allen Bereichen nicht nur übertroffen, sondern sich gleich Jahre Vorsprung verschaffen! Ausserdem unterstützt ihr dann nicht Sklavenunternehmen wie, ja ratet mal, Foxconn, sondern einer der besten Firmen der Welt. (Tv etc. miteingebunden)

    Ich habe ”nur” das S2 und dies ist schon besser als das 4s, aber ich würde es am liebsten wegwerfen wenn ich es mit der Pracht des S3 meines Kollegen vergleiche…

    • Moritz

      Nur mal zur Info, bei Samsung sind die Zustände in den Fabriken genau so schlimm oder noch schlimmer als bei Foxconn. Ebenfalls sind bei Foxconn im Vergleich zu den anderen Fabriken in China die Arbeitsbedingungen um einiges besser und die Arbeiter erhalten ein überdurchschnittliches Gehalt. Der Konzern wird einfach nur immer kritisiert, weil Apple dort produziert, genau wie alle anderen Elektronikhersteller der Welt …
      Hier mal ein paar Infos über Samsung’s Verhältnisse (50 Todesfälle wegen Chemikalien):

      http://www.publiceye.ch/de/vote/samsung/

      Ansonsten kein Kommentar ;) Das S2 soll besser sein als das 4S … schlechter Witz…

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an