iOS 6 Beta: Jailbreak für Entwickler veröffentlicht – Redsn0w 0.9.13dev2 steht zur Verfügung


Wie immer reagiert die Jailbreak*-Community sehr schnell auf Neuerscheinungen und hat dementsprechend auch nach der Veröffentlichung der ersten Beta-Version von iOS 6 nicht geschlafen. Das iPhone Dev-Team hat sich kurz nach der Freigabe der Vorabversion an die Arbeit gemacht und innerhalb weniger Tage eine neue Redsn0w-Version zum Download bereitgestellt.

Jedoch richtet sich das Jailbreak*-Tool Redsn0w 0.9.13dev2 nur an Entwickler, die ihre Erweiterungen sowie Cydia-Apps auf dem neuen Betriebssystem testen möchten. Ebenfalls wird bei der Installation des Jailbreaks nicht der Cydia-Store installiert und ein Hacktivate wird auch nicht durchgeführt. Dementsprechend sollten nur erfahrene Nutzer diese Version verwenden, denn der Zugriff auf das System kann nur mit Hilfe SSH durchgeführt werden.

Darüber hinaus handelt es sich hierbei auch nur um einen tethered Jailbreak*, daher muss das iOS-Gerät nach jedem Herunterfahren durch einen tethered Boot gestartet werden.

Download von Redsn0w 0.9.13dev2:

Folgende Geräte werden von dem Jailbreak unterstützt:

  • iPod touch 4G
  • iPhone 3GS
  • iPhone 4 (GSM)
  • iPhone 4 (CDMA)

Anleitung für die Durchführung des Jailbreaks mit RedSn0w 0.9.13dev2:

Schritt 1:
Startet als erstes RedSn0w 0.9.13dev2.

Schritt 2:
Klickt auf Extras -> Select IPSW und wählt die heruntergeladene iOS 6 Firmware für das jeweilige Gerät aus.

Schritt 3:
Klickt auf zurück und betätigt den „Jailbreak“-Button.Schritt 4:
Ihr müsst nun euer Gerät in den DFU Modus bringen. Dafür drückt den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis die Installation in RedSn0w beginnt.

Schritt 5:
Redsn0w wird euch die Möglichkeit anbieten den „SSH“-Zugang zu installieren. Setzt dort den Haken und klickt auf „Next“. Danach wird der Jailbreak fertiggestellt.

Schritt 6:
Danach müsst ihr nur noch einen tethered Boot durchführen. Dafür klickt ihr auf „Extras -> Just boot“ und führt die Anweisungen durch.

Schritt 7:
Jetzt ist euer iOS-Gerät mit einem Jailbreak ausgestattet und ein SSH-Zugang steht zur Verfügung. Auf diesem Weg können Erweiterungen und Applikationen manuell installiert werden. Die Möglichkeit sollten nur erfahrene Nutzer verwenden, denn es steht keine Benutzeroberfläche zur Verfügung.

Das Ganze wird noch mal durch das folgende Video erklärt:



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.