iOS 6: Welche Funktionen mit den verschiedenen Geräte funktionieren

Apple hat am Montag das Betriebssystem iOS 6 vorgestellt und damit mehr als neue 200 Funktion in Aussicht gestellt. Die neue iOS-Version wird im Laufe des Herbstes zur Verfügung stehen, aber nicht für alle iOS-Geräte die neuen Funktionen bereitstellen. Mit dem neuen Betriebssystem führt das Unternehmen aus Cupertino aber jetzt die Fragmentierung in iOS ein und einige Geräte können anscheinend auf Grund der schlechteren Hardware oder wegen einer neue Marketing-Strategie nicht den vollen Funktionsumfang verwenden.

Das iPhone 4 wird zum Beispiel nicht die neue Turn-By-Turn Navigation oder FaceTime über 3G erhalten. und das iPhone 3GS wird zwar von iOS 6 unterstützt, aber bekommt kaum neue Funktionen spendiert. Die Benutzer der ersten iPad-Generation müssen leider komplett auf iOS 6 verzichten und können das Update nicht auf ihrem Gerät installieren.

Dementsprechend hat auch Apple die iOS-6-Übersichtsseite um neue Fußnoten erweitert. Um den Benutzer einen besseren Überblick über die kompatiblen Geräte sowie Funktionen zu geben, hat die amerikanische Webseite Mac Rumors hat eine Tabelle zusammengestellt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.