explode_galaxy

Samsung Galaxy S3 implodiert und schmilzt in KFZ-Dock

Das neue Flaggschiff von Samsung ist mittlerweile rund drei Wochen auf den Markt und lässt sich nicht mehr aus der Blogosphäre denken. Neben den Lieferverzögerungen der blauen Variante sind bislang keine negativen Äußerungen über das Galaxy S3 aufgetaucht, aber jetzt hat die amerikanische Webseite Engadget darüber berichtet, dass das neue High-End-Smartphone* in einer Handyhalterung plötzlich implodierte und danach anfing zu schmelzen.

Das Display* roll weiterhin notch funktionieren, aber der Digitizer scheint nicht mehr zu reagieren und dementsprechend kann das Smartphone* nicht mehr bedient werden. Jetzt wurde es zurück an Carphone Warehouse geschickt, um das Gerät näher zu begutachten und die Ursache zu identifizieren. Hierbei handelt es sich aber natürlich um einen Einzelfall und die extreme Überhitzung scheint auch nur im Zusammenhang mit der jeweiligen KFZ-Halterung möglich zu sein.

Samsung hat sich bereits auf dem hauseigenen Blog darüber geäußert und angegeben, dass man die Ursache momentan analysiert und sich der Sache sofort annimmt.

There have been recent online posts displaying pictures of a Samsung GALAXY SIII that appears to have heat-related damage at the bottom of the device. Samsung is aware of this issue and will begin investigating as soon as we receive the specific product in question.

Once the investigation is complete, we will be able to provide further details on the situation. We are committed to providing our customers with the safest products possible and are looking at this seriously.

Falls genaue Informationen über den Vorfall auftauchen, werden wir dies entsprechend nachreichen. Im Allgemeinen ist dies natürlich nicht der erste Fall, bereits ein iPhone 4 sowie ein Motorola Droid hatten ähnliche Vorfälle in der Vergangenheit.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...