Samsung Galaxy S3 vs. iPhone 4S im Falltest (Video)

Wenn ein neues Smartphone* veröffentlicht wird, werden nicht nur die neuen Funktionen und technischen Spezifikationen mit dem iPhone 4S verglichen, sondern auch der Falltest ist ein wiederkehrender Vergleich. In der Vergangenheit musste sich das iPhone immer wieder geschlagen geben, denn auf Grund des Materials konnte das Apple-Smartphone* nicht mit dem Samsung* Galaxy S2 und Co. mithalten. Das iPhone hat nur mit Glück einen Sturz überlebt und ging dank der Glas-Oberfläche meistens sehr schnell kaputt. Die Geräte aus dem Hause Samsung* bestanden vorwiegend aus Kunststoff und waren dementsprechend resistenter gegenüber Rissen sowie anderen äußerlichen Einflüssen.

Seit vergangener Woche ist das Samsung* Galaxy S3 auf den Markt und muss sich nun natürlich auch dem Falltestes stellen. Die Rückseite des Smartphone* besteht erneut aus Kunststoff und auf der Vorderseite ist über die komplette Front Gorilla Glass 2 verbaut. Die Kollegen von AndroidAuthority haben sich das Galaxy S3 sowie iPhone 4S geschnappt und den ersten Falltest mit beiden Geräten durchgeführt. Das folgende Video zeigt, dass die Kunststoff-Rückseite diesmal nicht unbedingt vor gesplitterten Bildschirmen schützt und sogar das Touchscreen des Galaxy S3 hat nach einem frontalen Aufprall nicht mehr funktioniert.

Sicher kein K.O.-Kriterium, aber zukünftige Besitzer sollten vielleicht eine entsprechende Hülle erwerben oder einfach vorsichtiger mit dem Smartphone umgehen.

Samsung Galaxy S3 i9300i Unlocked 16GB (White)

Preis: EUR 151,90

4.2 von 5 Sternen
(2577 Nutzer-Bewertungen)



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.