mountain-lion

Verkaufsstart von OS X Mountain Lion sehr wahrscheinlich am 25. Juli

Schon in der letzten Woche wurde der 25. Juli als brandheißer Kandidat für den Verkaufsstart von OS X Mountain Lion gehandelt und wie im letzten Jahr könnte Apple das neue Betriebssystem am Vortag während der Bekanntgabe der Quartalszahlen ankündigen. Jetzt sind neue Hinweis aus Amerika aufgetaucht, die das Datum erneut bekräftigen.

Die zum Teil sehr treffsichere US-Webseite 9to5Mac hat neue Informationen aus internen Quellen erhalten, die von einer so genannten „Overnight“-Aktion am 24. Juli in den Apple Stores weltweit sprechen. Solche Events wurden in der Vergangenheit des Öfteren für die Neuinstallation von Software oder die Umdekorierung von den Ladenräumen genutzt. Beides könnte in der Nacht auf den 25. zutreffen und die eingeteilten Apple-Mitarbeiter müssen sehr wahrscheinlich die ausgestellten Macs mit der neuen OS-X-Version ausstatten.

Vor der Einführung des neuen Betriebssystems wird Apple voraussichtlich noch diese Woche die Zwischenversion OS X 10.7.5 freigeben, um die nötigen Weichen für das Upgrade zu stellen. In der darauffolgenden Woche könnte dann der Berglöwe im Mac App Store für 15,99 Euro zum Erwerb stehen. Für die Installation muss euer Mac mindestens auf der letzten Snow-Leopard-Version (10.6.8) laufen und die entsprechenden Hardwarevoraussetzungen erfüllen.

Neue Besitzer eines Macs, die den Kauf nach dem 10. Juni 2012 getätigt haben, können das neue Betriebssystem kostenlos über das  Up-to-Date-Programm beziehen. Dieser Vorgang muss innerhalb der ersten 30 Tage nach der Veröffentlichung von Mountain Lion durchgeführt werden.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...