Vorstellung eines neuen Galaxy-Gerätes für den 15. August angekündigt

Am gestrigen Abend hat das koreanische Unternehmen eine Ankündigung an die wichtigsten Medien in den USA verschickt und damit eine größere Präsentation eines neuen Galaxy-Gerätes in Aussicht gestellt. Stattfinden soll das Ganze am 15. August, aber bislang gibt es keinerlei Informationen darüber, welches neue Produkt Samsung an diesem Tag präsentieren möchte.

Hinsichtlich des aktuellen Portfolio in den Vereinigten Staaten liegt es nahe, dass Samsung möglicherweise das Galaxy Note 10.1 erneut vorstellen wird. Das bisher unveröffentlichte Tablet wurde bereits auf der MWC 2012 im Februar erstmalig vorgestellt, aber seitdem wurde das Gerät immer weiter verschoben. Anscheinend konnte die erste Fassung des Tablets nicht überzeugen, denn es hagelte kurz nach der Vorstellung heftige Kritik wegen der verbauten Hardware und dem hohen Preis. Die Koreaner hatten aber nun genügend Zeit eine neue Version mit angepasster Hardware zu entwickeln und laut den aufgetauchten Benchmarks wird der gleiche Prozessor wie im Samsung Galaxy S3 zum Einsatz kommen. Ebenfalls kann das Galaxy Note 10.1 mittlerweile bei mehreren Händlern in den USA vorbestellt werden und einem Verkaufsstart würde nur noch eine offizielle Ankündigung im Weg stehen.

Darüber hinaus steht auch noch das Samsung Galaxy Note 2 auf der Warteliste, aber möchte man den aktuellen Gerüchten glauben schenken, wird die nächste Generation des übergroßen Smartphones* auf der diesjährigen IFA in Berlin vorgestellt.

Natürlich sind dies momentan reine Mutmaßungen und endgültige Gewissheit werden wir erst am 15. August erhalten. In beiden Fällen können wir aber davon ausgehen, dass das neue Produkt auch auf der IFA 2012 zu sehen sein wird und wir die Möglichkeit haben werden, dass neue Galaxy-Gerät ausgiebig für euch zu testen.

Bild & Quelle TheVerge via AllAboutSamsung

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...