Galaxy Note Front

IFA 2012: Das ist das neue Samsung Galaxy Note 2

Samsung hat heute das neue Galaxy Note II vorgestellt. Schon der Vorgänger war ein erfolgreiches Modell, daher wurde das neue Smartphone* konsequent weiterentwickelt. Samsungs Note Reihe steht für Touchscreens, welche sowohl per Finger als auch per Stift (S-Pen) bedient werden können. Der S-Pen ist in dem Gerät integriert und kann zur Bedienung herausgezogen werden.

Das Galaxy Note II hat einen sehr großen 5,5″ Super AMOLED HD Bildschirm bekommen – das alte Modell hatte „nur“ ein 5,3″ Display*. Die Auflösung beträgt 1280 x 720 Pixel und hat sich leider nicht verbessert. Bei dem Prozessor hat sich Samsung nicht lumpen lassen: Das Note II wird von einem 1,6 GHz Quad-Core CPU angetrieben, welcher zusätzlich 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung hat. Damit trotz dieser starken Kombination der Akku auch lange Zeit durchhält hat er eine Kapazität von ganzen 3100 mAh. Dies ist für einen Smartphone*-Akku eine sehr große Speicherkapazität.

Das Handy wird direkt mit Android* 4.1 Jelly Bean ausgeliefert (das Note 10.1 und das alte Note sollen übrigens in kurzer Zeit auch ein Jelly Bean Update bekommen). Der Bildschirm kann bei Stifteingabe zwischen 1024 Druckstärken unterscheiden. Somit kann ein Strich beim Zeichnen aufgrund unterschiedlicher Druckstärke dünner oder dicker darstellen.

Das Note II hat drei neue Funktionen: Popup Play, Popup Note und Air View. Popup Play kennt man schon vom Samsung Galaxy S3 – sie ermöglicht es ein Video in einem kleinen Popup Fenster abzuspielen und gleichzeitig auf dem Handy andere Programme auszuführen. Popup Note ermöglicht es jederzeit schnell Dinge auf einen virtuellen Notizzettel zu schreiben. Mit Air View wird eine kleine Vorschau von Bildern in einem Ordner angezeigt, sobald man den Pen für etwa eine Sekunde darüber hält (er muss den Bildschirm dazu nicht berühren). Beim Abspielen von Videos wird beim überfliegen der Zeitleiste ein kleines Vorschaubild der jeweiligen Stelle angezeigt.

Das Note II wird in einer 3G HSPA+ und einer 4G LTE Version erscheinen. Welche auf den Deutschen Markt kommen wird ist noch nicht bekannt. Auf der Rückseite ist eine 8 MP BSI Kamera mit LED Blitz verbaut und an der Front befindet sich eine 1,9 MP BSI Kamera. Auch sonst hat Samsung viel in das Handy gepackt: Neben GPS empfängt es auch das Signal von GLONASS, es hat Bluetooth 4.0, der USB Ausgang kann MHL und auch NFC ist verbaut. Das Smartphone* wird mit 16, 32 oder 64 GB Speicher verkauft und es hat zusätzlich einen microSD Slot, welcher Karten mit bis zu 64 GB unterstützt. Somit könnt ihr in eurem Note also ganze 128GB Speicher haben!

Im Oktober wird das Gerät in 128 Ländern auf den Markt kommen – der Preis ist leider noch nicht bekannt.

Engadget hatte bereits vor dem Event die Möglichkeit das Note II von einem Samsung Mitarbeiter vorgestellt zu bekommen und hat dazu ein Hands-On Video veröffentlicht:

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...