Google-Suche macht nun Siri auch auf iOS-Geräten Konkurrenz

Google-Suche macht nun Siri auch auf iOS-Geräten Konkurrenz

Mit dem Sprachassistenten Siri hat Apple vor knapp einem Jahr eine Lawine ins Rollen gebracht. Mittlerweile hat auch die Konkurrenz entsprechende nachgelegt und eigene Pendants entwickelt. Während die Samsung-eigene Lösung nicht unbedingt die Beste ist, hat Google mit der neuen Android-Version Jelly Bean eine durchdachte und gelungene Sprachsuche ins Leben gerufen.

Aber anscheinend möchte der Suchmaschinengigant nicht nur im Android-Segment die sprachgesteuerte Suche dominieren, sondern versucht jetzt auch im iOS-Bereich Fuß zu fassen und natürlich auch dort zusätzlichen Traffic zu generieren. In wenigen Tagen soll ein Update für die Google-Suche-App veröffentlicht werden, die Google’s Lösung auch auf das iPhone, iPad und den iPod touch bringt.

Die neue Sprachsuche versteht nun, ähnliche wie Siri, ganze Sätze und liefert entsprechende Antworten. Auch das überarbeitete Design erinnert an Google Now und bringt frischen Wind in die Google-Suche. Ebenfalls kommen einige Funktionen des Knowledge Graphes hinzu, die zum Beispiel Informationen über einen bestimmten Wal oder Filme im Kino ausspucken. In jedem Fall ein interessanter und positiver Zug von Google auch den iOS-Benutzer die gelungene Sprachsuche zu spendieren.

Quelle 9to5mac
Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an