iPhone 5: Zwei separate Events für Apple-Smartphone und iPad mini?

Bislang ist die Gerüchteküche davon ausgegangen, dass Apple auf dem erwarteten Event am 12. September nicht nur das iPhone 5 vorstellen wird, sondern auch ein kleines iPad und einige neue iPods. In der vergangenen Nacht hat sich der bekannte Apple-Journalist John Gruber von Daring Fireball zur Thematik geäußert und eine neue Variante ins Spiel gebracht. So könnten die beiden Produkte separiert auf zwei verschiedenen Events vorgestellt werden, um sich nicht gegenseitig die Aufmerksamkeit der Medien zu stehlen. Diese Aussage hat daraufhin auch Jim Dalrymple von The Loop kurzerhand mit eine kurzsilbigen Antwort bekräftigt.

Gruber ist der Meinung, dass die neue iPhone-Generation schon genügend Medienhype auf sich ziehen wird und demzufolge es eher negative Auswirkungen für den Verkauf hätte, wenn Apple gleichzeitig zwei neue Produkte auf den Markt bringt. Aus diesem Grund soll sich das Unternehmen aus Cupertino dafür entschieden haben, den spekulierten Termin am 12. September nur für das iPhone 5 und iOS 6 zu verwenden. Eine Woche später soll dann die Veröffentlichung des neuen Smartphones* stattfinden und die nächsten zwei Wochen werden die Meinungen der Leute wohl die Medien beherrschen.

I’m thinking it makes more sense for Apple to hold two events. First, an iPhone event, focused solely on the new iPhone and iOS 6. Then, the iPhone ships nine days later, and there’s another wave of iPhone-focused attention as the reviews come out. Then, in the first or second week of October, Apple holds its traditional “music event”, exactly along the lines of the events at which they’ve been debuting new iPods for the last decade.

Im Oktober würde Apple dann eine weitere Keynote zelebrieren, welche womöglich an die bisherigen Musik-Events angelehnt sein könnte. Dort wird dann aller Wahrscheinlichkeit das iPad mini und die neuen iPods der Öffentlichkeit präsentiert. Gruber spekuliert weiterhin darüber, dass auch ein komplett überarbeitetes iTunes 11 mit einer engen iCloud-Anbindung eine wichtige Rolle auf der Keynote spielen wird.

Gewissheit werden wir allerdings erst bekommen, wenn Apple seine traditionellen Einladungen für den kommenden Event verschickt und womöglich den ein oder anderen Hinweis mitliefert.

via 9to5Mac



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.