Apple-Aktie knackt dank iPhone 5 die 700 US-Dollar-Marke

Apple Quartalszahlen

Obwohl die Medien das iPhone 5 nicht als revolutionäres Smartphone* gefeiert haben, konnte die sechste Generation bereits jetzt den ersten Rekord knacken und wurde bereits in den ersten 24 Stunden mehr als zwei Millionen Mal vorbestellt. Die offizielle Vorstellung und die erste Bekanntgabe der Verkaufszahlen hat auch die Apple-Aktie beflügelt. Der Kurs des Wertpapiers hat nachbörslich erstmalig die magische Marke von 700 US-Dollar überschritten und ist momentan auf einem Allzeithoch.

Mittlerweile liegt der Wert bei 701,90 Dollar und bereits dem kalifornischen Unternehmen eine Marktkapitalisierung in Höhe von 655,98 Milliarden Dollar. Somit ist Apple weiterhin das wertvollste Unternehmen der Welt und kann seinen Vorsprung gegenüber den Mineralölkonzern Exxon Mobil weiter ausbauen. Eine Ende des Höhenflugs ist noch nicht in Sicht, denn am kommenden Freitag findet der Marktstart in den wichtigsten Kernmärkten statt und eine Woche später die Einführung in weitere Länder. In Folge dessen werden weitere Rekordzahlen von Apple erwartet, die natürlich den Aktienkurs auch noch oben treiben werden.

Im Oktober erwartet die Gerüchteküche die Vorstellung des iPad mini und die Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen. Beides wichtige Ereignisse, die der Apple-Aktie auch gut tuen werden.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.