Home Allgemein iPhone 5 ScuffGate: Kunden berichten über Kratzer – nur eine Charge betroffen

iPhone 5 ScuffGate: Kunden berichten über Kratzer – nur eine Charge betroffen

von Moritz

Die ersten Kunden in den endlosen Warteschlangen und auch die frühen Vorbestellen sollten nun allmählich das iPhone 5 in den Händen halten. Somit tauchen nun auch die ersten Bilder, Unboxing-Videos und natürlich auch Beschwerden über das neue Apple*-Smartphone* auf. Das neue Geräte wird bis in kleinste Detail auf irgendwelche Fehler untersucht und leider haben einige Besitzer über sporadische Qualitätsprobleme beim neuen iPhone berichtet. Die schwarze Version soll vereinzelt unter kleinen Kratzern im Aluminium oder anderen Beschädigungen leiden. Bislang scheint dieses Problem nur in gewissen Chargen oder vielleicht auch nur bei Geräten von Pegatron aufzutreten.

Marvin Kröll von iPad-Extreme ist dieses Problem als einer der Ersten aufgefallen und musste leider auch am heftigsten drunter leiden. Im Apple* Retail Store von Oberhausen hat der Gute mehrere Stunden ausgeharrt und durfte dann endlich sein iPhone 5 entgegen nehmen. Jedoch fielen ihm direkt erste Kratzer im Gerät auf und lies das Produkt kurzerhand umtauschen. Insgesamt hat er dann aber bis zu 30. Modelle ausgepackt und keines der geöffneten iPhones waren im einwandfreien Zustand. Allem Anschein nach beinhaltet die komplette Lieferung solche Qualitätsprobleme.

“Haben nun am Tisch 30 iPhones ausgepackt. War kein perfektes dabei. Dürfen nun keine weiteren mehr auspacken.”

Nach dem bekannten Antennagate beim iPhone 4 steht also das nächste Drama auf der Agenda und falls sich die Fälle mehren, dürfte Apple* vor einem größerem Problem stehen und ordentlich negative Kritik einheimsen.

Zusätzlich zu den Bildern von Marvin ist das Problem auch im Testbericht von Pocket-Int aufgetaucht. Die Kollegen haben bereits gestern darauf aufmerksam gemacht und einen ähnlichen Qualitätsfehler festgestellt. Dort heißt es im übrigen:

“we’ve already noticed that on the black model the edge has started to wear, revealing the shiny silver aluminium metal underneath the “slate” coloured coating and, indeed, we’ve witnessed it on two separate models, ruling out a fluke manufacturing error”

Update:
Über die Apple-Hotline konnte ich erfahren, dass die iPhone 5 mit Macken oder Kratzern aus der eine nachvollziehbaren Charge stammen und ohne Probleme von Apple ausgetauscht werden. Der Fehler ist dem Unternehmen bekannt und ist allem Anschein nach durch eine defekte Maschine entstanden. Die betroffenen Geräte können anhand von der Seriennummer überprüft werden, so dass auch nur die fehlerhaften Geräte ein Umtauschrecht besitzen. Als Alternative wird auch ein Nachlass von der Apple-Hotline angeboten. Falls man mit dem Kratzer oder Schaden leben kann, ist das eine gute Möglichkeit etwas Geld zu sparen.

via early-adaptor

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

48 Kommentare

Batholomeus September 21, 2012 - 13:16

Es scheint, als wenn das Problem bei schwarzen Geräten auftaucht, oder täuscht das? Mein weisses hat übrigens nichts, keine Macken oder Kratzer

Antwort
Moritz Kloft September 21, 2012 - 13:17

Gibt auch berichte, dass das Weiße auch Macken hat… mal abwarten, wie meins aussieht

Antwort
Florian September 21, 2012 - 15:09

Also ich habe gerade meins in schwarz bekommen und bei mir ist kein einziger Kratzer

Antwort
dani September 21, 2012 - 16:27

Ich auch. hab meins auch gerade in schwarz bekommen. ist alles fehlerfrei.glück gehabt.

Antwort
basilina September 22, 2012 - 00:14

Das betrifft in der Tat nur die schwarzen Geräte. Ich habe meins heute im tadellosen Zustand bekommen, in schwarz. Schade für diejenigen, die betroffen sind.

Antwort
Heinz September 21, 2012 - 22:47

Hmm, wenn es sich nachvollziehbar “nur” um eine bestimme Charge handelt, warum isr dies nicht schon bei der Produktion(skontrolle) bzw. Endkontrolle aufgefallen. oder hoffte man womöglich das der Kunde dies “übersieht” ?

Antwort
Moritz Kloft September 21, 2012 - 22:51

Dieses Mal hat Apple auf die Fertigung bei Foxconn und Pegatron gesetzt. Ich vermute, dass Pegatron unter massiven Druck stand und demzufolge nicht die erforderlichen Qualitätsstandards eingehalten hat und wie du schon sagtest, bei der Endkontrolle womöglich gefuscht hat …

Antwort
Jan Gross September 21, 2012 - 22:52

Da das Problem weltweit auftritt, frage ich mich, wie groß wohl eine “Charge” beim iPhone 5 so ist…

Antwort
Moritz Kloft September 21, 2012 - 22:54

Ich schätze das geht bestimmt in den 6stelligen Bereich

Antwort
Pasquale September 22, 2012 - 01:02

Weis einer wie appel mit denen kunden umgeht bzw. was die stores selst machen für die ” pechvögel” ? Hab selbst 2 kleine probleme 5mm kratzen und kleine delle am seiten alu.

Antwort
Marcel September 22, 2012 - 09:08

Ich war gestern im apple store hamburg, dort insg 3 weise ausgepackt. Das 2te hatte sogar ein loch in der rückseite! Beim 3ten dann alles gut. Aber nebenan hatten viele das selbe problem! Eig bin ich da ein wenig enttäuscht von apple, auch wenn sie es nicht selber verursacht haben. Mit jobs wäre das nicht passiert!

Antwort
XY September 22, 2012 - 12:57

Was schreibst du für einen Mist? Solange von Apple nichts offizielles bekanntgegeben wurde, äußert sich die Kundenbetreuung da mit Sicherheit nicht.

Antwort
Moritz Kloft September 22, 2012 - 13:02

Achso klar, ich habe mir das einfach aus den Finger gesogen oder was? Meine Güte ruf doch einfach selber an, wenn du mir glaubst

Antwort
Dominik Höcht September 23, 2012 - 11:07

Hab gestern angerufen, da wusste keiner davon. Ich versuch’s morgen noch einmal. Ich hoffe das klappt dann, dass man umgehend ein fehlerfreies bekommt. (leicht angepisst…)

Antwort
zweiundsiebzig September 22, 2012 - 16:57

Bei meinem Fünfer war anfangs fast nix zu sehen von blanken Stellen – nach ein paarmal in der Hand vergrößern sie sich aber zusehends.
Ich bin ziemlich sicher, dass das eben nicht eloxiertes Alu ist, sondern lackiert. Zumindest der Rahmen.

Antwort
rekay September 22, 2012 - 17:08

betrifft nicht nur die schwarzen, mein weißes hat auch macken und am rand vom glas vorne ist auch ein stück abgesplittert, stummschalter hat einen wackelkontakt, also scheint das gerät schon einmal herunter gefallen zu sein… 🙁

Antwort
nfod September 22, 2012 - 17:38

Gerade mit Apple Telefoniert. Wer sein iPhone über die Telekom bezogen hat kann wenn nur ein fallschaden anmelden den man selbst bezahlen muss. Oder man schickt das Handy retour an die Telekom.

Antwort
iPhone4ever September 22, 2012 - 17:43

Also wenn derart viele Leute betroffen sind vorallem in Deutschland denke ich das es mehr als nur eine Charge betrifft!

Antwort
Scuffgate September 22, 2012 - 19:54

Glaube nicht an die Einchargentheorie. Das ist ein größeres Problem.
http://www.youtube.com/watch?v=95S0ozG-PGY
http://www.youtube.com/watch?v=OSFKVq36Hgc
Da dürfte wohl die Eloxierung/Lackierung generell nicht passen.

Antwort
Christoph September 22, 2012 - 21:28

Mein iPhone kommt am 2. Oktober. Bis dahin sollte das Problem doch gelöst sein, oder?

Antwort
Moritz Kloft September 22, 2012 - 22:20

Denke schon. Apple nimmt solchen Qualitätsfehler sehr ernst!

Antwort
Philipp Breuksch September 22, 2012 - 22:54

Kann mal passieren! Darf halt auch wieder nicht bei so einem teueren Smartphone passieren! Hoffe Apple bekommt es wieder zum laufen! Ich habe gestern mein iPhone schwarz ausgepackt und zum Glück war kein Fehler!

Antwort
randyness September 23, 2012 - 15:56

Ich war heute im Apple Store in Hamburg (verkaufsoffener Sonntag). Der “Genius” holte den Store Manager dazu. Dieser sagte, es sei ein häufig auftretendes Problem. Allerdings warte man noch auf eine offizielle Ansage von Apple, wie die Stores damit verfahren sollen. Er hat dann aber die Schäden auf meiner Rechnung notiert und unterschrieben. Er versicherte mir noch, dass Apple mich damit “nicht alleine lassen werde” und man sich melden werde. Ich bin gespannt…

Antwort
paul September 23, 2012 - 17:30

Was für einen “Nachlass” hast du denn da bekommen von Apple? Mir ist nämlich nicht bekannt das es so etwas gibt.

Antwort
Dominik Höcht September 24, 2012 - 08:53

Also ich habe gerade mit mehreren Mitarbeitern gesprochen, von denen keiner bescheid weiß. Schon gar nicht von einer Erstattung. Wird zwar jetzt ausgetauscht, aber keiner garantiert mir, dass das kommende iPhone ohne Kratzer sein wird… -.-

Antwort
George September 24, 2012 - 22:56

Wie lange dauert es bis du ein neues zugeschickt bekommst? Mal hoffentlich sofort und net erst in 3-4 Wochen Oo?

Antwort
Tom September 24, 2012 - 14:00

Meins ist auch schwarz. Keine Macken. Tip Top

Antwort
hans September 25, 2012 - 22:53

hhahaha kauft doch einfach ein galaxy s 3, hat mehr zu bieten ausser einem schicken gehäuse…

Antwort
Kacktuspo September 30, 2012 - 09:58

Angekommen, ausgepackt alles perfekt -puh- aber seien wir doch ehrlich, wenn z.B. Siemens 10.000 Kühlschränke verkauft gibt es auch 100 darunter, die nicht perfekt sind.. Ein Aggregat da, nen Kratzer hier.. Bei wieviel Millionen (2 allein in Deutschland in den ersten 24 Std bei der Telekom) auch immer produzierten Endgeräten werden wohl nicht alle Perfekt sein… Hingehen austauschen gut ist oder wie sehr ihr das?

Antwort
micro Oktober 9, 2012 - 23:19

Hallo Leute,

ich hab mein iPhone 5 heute morgen von Apple geliefert bekommen (zweite Charge) und hab kein Scuffgate/WLAN-Problem oder andere irgendwelche Macken. Ohne Probleme! Bin echt zufrieden und hoffe natürlich für euch, dass apple die “Probleme” ab der zweiten Charge in den Griff bekommen hat und ihr auch ein perfektes Gerät bekommt wie ich.

PS.
Ich hab das weiße in 32GB!!!

Antwort

Diesen Artikel kommentieren