RAZR_I

Motorola enthüllt das RAZR i mit einem 2GHz-Intel-Prozessor

Im Rahmen der Pressekonferenz in London hat Motorola Mobillity und der Chiphersteller Intel vor wenigen Minuten das RAZR i der Öffentlichkeit präsentiert. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen wurde bereits Anfang des Jahres auf der CES 2012 in Las Vegas bekannt geben und jetzt wurden die ersten Resultate dieser Kooperation vorgestellt.

Das Motorola RAZR i ist das erste Android*-Smartphone* mit einem 2 GHz starken Atom-Prozessor von Intel, der das Smartphone* mit der nötigen Leistung versorgen und besonders energieeffizient arbeiten soll. In Kombination mit dem 2000 mAh starken Akku soll dadurch eine Laufzeit von bis zu 20 Stunden gewährleistet werden. Auf der Vorderseite des Gerätes kommt ein so genanntes Edge-to-Edge-Display* zum Einsatz, dass eine Bildschirmdiagonale von 4,3 Zoll besitzt und mit einer qHD-Auflösung (540×960 Pixeln) ausgestattet ist. Zusätzlich ist eine Frontkamera mit 0,3 Megapixel vorhanden.

Die Rückseite besteht aus Kevlar besitzt eine wasserabweisende Beschichtung. Darüber hinaus ist noch eine 8 Megapixel Kamera vorhanden. Als interner Speicher kommen in dem Gerät 8 Gigabyte zum Einsatz, die mit Hilfe einer microSD-Karte erweitert werden können. Der Arbeitsspeicher kommt auf 1 Gigabyte. Das Ganze befindet sich in einem 8,3 Millimeter schlanken und 126 Gramm leichtem Gehäuse.

Das Smartphone* verwendet weiterhin Android* 4.0.4 Ice Cream Sandwich und wurde nur kaum verändert. Darüber hinaus  wird das RAZR i mit einem entsperrten Bootloader ausgeliefert, was die Modding-Community freuen dürfte. Am Mitte Oktober wird das RAZR i auf den Markt kommen und für einen Preis von 399 Euro bei BASE, o2*, Phone House, Sparhandy.de oder im Handel verfügbar sein. Ausführliche Informationen über das Gerät gibt es auf einer gesonderten Webseite.

Quelle Pressemitteilung

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...